Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Niedersachsenliga: Mädchen von Torpedo Göttingen gewinnen auswärts

Tischtennis Niedersachsenliga: Mädchen von Torpedo Göttingen gewinnen auswärts

Ein Befreiungsschlag ist den Torpedo-Mädchen in der Tischtennis-Niedersachsenliga gelungen. Bei den ebenfalls abstiegsbedrohten Klubs Emmerke (8:1) und Bettmar (8:6) gelangen wichtige Auswärtssiege.

Voriger Artikel
Tischtennis-Oberliga: Torpedo Göttingen siegt gegen Werder Bremen
Nächster Artikel
Basketball-Niedersachsenpokal: BG Göttingen II scheidet aus
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. SV Emmerke – Torpedo Göttingen 1:8. Beim punktlosen Schlusslicht war dieser Sieg Pflicht. Kopp/Freckmann, Kopp (2), Münker (2), Maaß (2) und Freckmann erledigten das zuverlässig.

SC Bettmar – Torpedo Göttingen 6:8. Das mangelnde Selbstvertrauen der in diesem Jahr noch sieglosen Gastgeberinnen nutzte Torpedo vor allem in der Anfangsphase konsequent. Über die noch ausgeglichenen Doppel holte das Team eine 5:2-Führung heraus, die letztlich vorentscheidend war. Denn danach kam Bettmar besser ins Spiel, konnte jedoch den Rückstand nicht mehr aufholen.

Kampflose Punkte

Am Ende profitierten Kopp (2), Münker und Maaß von der Tatsache, dass bei den Gastgeberinnen eine Akteurin nur auf dem Papier mitwirkte und ihnen so gleich kampflos vier Punkte überließ.

(rab)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.01.2018 - 15:33 Uhr

Rund 340000 Euro: Diesen Betrag investiert der SC Hainberg derzeit in die Modernisierung seines Vereinsgebäudes auf den Zietenterrassen. Jörg Jockel Lohse, seit vier Jahren Vorsitzender der Blau-Weißen, betont: Das ist für uns ein Quantensprung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen