Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Nieten-Gipfel

Wochenende Nieten-Gipfel

Göttingen erlebt am Wochenende eine kuriose Premiere. Erstmals wird das Gegenteil des Super-Cups ausgetragen.

Voriger Artikel
Griechischer Athletik-Coach macht Ladies ab Montag fit
Nächster Artikel
Göttingen bangt um Neele Eckhardt

Sozusagen der Gipfel der Fußball-Nieten. Während ab 20.30 Uhr mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund die beiden stärksten deutschen Mannschaften im Duell Meister versus Pokalsieger den ersten Titelträger der neuen Fußball-Saison suchen, geht es für den FC Tramm und den VfR Rauxel darum, nicht die rote Laterne der Weltmeister-Nation tragen zu müssen. Ab 17.30 Uhr werden die emotionalen Wellen im SVG-Stadion am Sandweg hochschlagen, während das fußballerische Niveau augenscheinlich auf Höhe der Grasnarbe zu suchen sein wird. Die Schwarz-Weißen fungieren als Gastgeber und schauen sich für die kommende Serie in der Fußball-Oberliga hoffentlich nicht allzu viel ab.

Wer beim Sport eher die sportliche Qualität als das Event sucht, der ist am Sonntag ab 17 Uhr in Bovenden besser aufgehoben. Hier darf im Finale des Vorbereitungsturniers um den Sparkasse-Göttingen-Cup hochklassiger Fußball erwartet werden. Landesliga-Vizemeister SCW Göttingen steht für attraktiven Kombinationsfußball. Gegner SSV Nörten-Hardenberg für geballte Power. Die erfahrene Orga-Truppe der BSV-Fußball-Abteilung um Leiter Daniel Vollbrecht wird zudem dafür sorgen, dass auch auf dem Sportplatz am Bovender Südring das Ambiente passt.

Wer es noch ne Spur härter mag, der kommt ein paar Meter die Straße hinauf in der Sporthalle am Wurzelbruchweg gleich zweimal voll auf seine Kosten. Die Oberliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg absolvieren ein dreitägiges Trainingslager. Sonnabend und Sonntag stehen zwei strapaziöse Tests an, nachdem es am Freitagabend bereits beim Drittligisten Northeim einen ersten Vergleich gab. Am Sonnabend gastiert um 20 Uhr Verbandsligist MTV Geismar in Bovenden. Am Sonntag geht es dann um 15 Uhr gegen die HSG Oha, dem Klub von Ex-HSG-Coach Jens Wilfer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen