Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nikuradse in Top 20

Deutschen Meisterschaften Nikuradse in Top 20

Der Radsportler Nicolas Nikuradse vom Tuspo Weende hat bei den Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren den 14. Platz belegt. Der U-19-Fahrer absolvierte die 26 Kilometer lange Strecke in 35:37 Minuten. Damit lag er 1:56 Minuten hinter dem Sieger Bastian Flicke aus Brandenburg.

Voriger Artikel
Druck auf Teams ist von Anfang an groß
Nächster Artikel
28 Platzierungen auf zwei Turnieren

Jubelt: Nicolas Nikuradse vom Tuspo Weende, hier bei der Tour d'Energie im April.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Zuvor hatte der Hann. Mündener Nikuradse bereits mit einem zweiten Platz bei den deutschen Bergmeisterschafte für Aufsehen gesorgt.

Seine erste Platzierung in der B-Lizenz-Eliteklasse holte mit Rang sechs Sigmund Neher beim Großen Preis der Stadt Fulda. Siebter wurde unterdessen U-13-Fahrer Linus Fahrendorff bei der dreiteiligen Etappenfahrt Südpfalztour. Für den Tuspo-Nachwuchs stehen am kommenden Wochenende erneut deutsche Meisterschaften auf dem Programm – auf der Bahn in Köln-Müngersdorf.

Von Timo Holloway

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen