Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Northeim reist nach Erlangen

Handball 3. Liga Northeim reist nach Erlangen

Zwei Auswärtsspiele stehen vor Weihnachten noch auf dem Programm des Drittliga-Aufsteigers Northeimer HC. Am Sonnabend geht die Reise zum Bundesliga-Nachwuchs des HC Erlangen, ehe am 23. Dezember noch das Gastspiel bei der MSG Groß-Bieberau/Modau auf dem Plan steht.

Voriger Artikel
Göttinger Altstadtlauf wird um einen Tag vorgezogen
Nächster Artikel
Göttinger gewinnt Steelman Run in Hannover


Quelle: r

Northeim. „Für die noch zwei ausstehenden Spiele müssen wir den Schwung und das Selbstvertrauen vom letzten Heimsieg mitnehmen“, fordert Linkshänder Max Berthold, der sich beim jüngsten 37:33-Sieg gegen den SC Magdeburg mit neun Toren in Glanzform präsentierte: „Wenn wir weiter mit viel Tempo spielen und konsequent im Angriff bleiben, dann werden wir die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einfahren“, ist sich der Ex-Hildesheimer sicher.

Der 21-jährige Berthold stieß kurz vor Saisonbeginn nach der damaligen schweren Verletzung von Christian Stöpler zum NHC-Team. Seinen größten Erfolg feierte der 2,03 Meter große Rückraumspieler mit dem Aufstieg von Eintracht Hildesheim in die 2. Liga. Mittlerweile sei er in Northeim „sehr freundlich und positiv“ aufgenommen worden.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
06.12.2017 - 19:07 Uhr

Wer hat Ihnen in der Hinrunde gut gefallen, welche Spieler der heimischen Fußball-Landesligisten SC Hainberg, TSV Landolfshausen, SCW Göttingen und FC Grone bilden Ihre 4-4-2-Top-Elf? Das haben wir die Landesliga-Trainer aus der Region gefragt.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen