Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Northeimer HC empfängt die HSG Hanau

Handball 3. Liga Northeimer HC empfängt die HSG Hanau

Der Drittliga-Neuling Northeimer HC empfängt in seinem sechsten Heimspiel die HSG Hanau. Gespielt wird bereits am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Northeimer Schuhwallhalle.

Voriger Artikel
ASC Göttingen II dreht Spiel in Echte noch zum 3:2
Nächster Artikel
Zwei Göttinger Radsportler in Nationalteam berufen


Quelle: Soeren Kracht

Northeim. Hanau weist aktuell 13:11 Punkte auf und spielt das zweite Jahr in der 3. Liga. Bisher holte Hanau seine Punkte ausnahmslos in der Heimat, und das soll sich am Sonnabend auch nicht ändern. „Wir wollen das erste von zwei aufeinander folgenden Heimspielen erfolgreich gestalten und so den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern“, wünscht sich NHC-Sprecher Oliver Kirch. Nach der klaren 23:34 Niederlage vor 2500 Zuschauern beim Spitzenreiter TV Großwallstadt „wollen wir natürlich wieder punkten“, gibt Trainer Carsten Barnkothe die Marschroute für die beiden aufeinanderfolgenden Heimspiele vor. Dabei sein wird in jedem Fall wieder Marlon Krebs. Der Ex-Rosdorfer hatte am vergangenen Sonnabend in der 54. Minute die rote Karte gesehen – allerdings ohne Bericht. „Diese Entscheidung war auch unberechtigt“, verteidigt sich Krebs rückblickend.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen