Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Northeimer HC gewinnt erneut

3. Handball-Liga Northeimer HC gewinnt erneut

Der Northeimer HC, Aufsteiger in die 3. Handball-Liga, hat am Sonntagabend im Heimspiel gegen den HSC Bad Neustadt/Saale vor rund 500 begeisterten Zuschauern mit 27:24 (15:12) gewonnen. Die Northeimer fuhren damit bereits ihren sechsten Saisonsieg im zehnten Spiel ein.

Voriger Artikel
TV Jahn gibt Spiel in den Schlusssekunden aus der Hand
Nächster Artikel
HSG und HGRG verlieren weiter


Quelle: r

Northeim. Die Gastgeber führten durchgehend von der ersten bis zur letzten Minute und stellten mit einer schnellen 5:1-Führung (8.) schon frühzeitig die Weichen auf Heimerfolg. Auf zwischenzeitliche Angriffsversuche der Unterfranken hatten die Northeimer Spieler immer die richtige Antwort.

Mit dem 2:0 erzielte im Übrigen Jannes Meyer sein 50. Tor. „Wir haben ordentlich gekämpft und in einem sehr intensiven Spiel mit mehr Laufbereitschaft und über eine gute Abwehr den Gegner besiegt“, sagte ein erfreuter Meyer nach der Begegnung.

Bereits sein 70. Treffer in dieser Spielzeit gelang Sören Lange mit dem 25:22. „Wir haben uns einfach gut auf einen starken Gegner eingestellt“, sagte Lange.

Der ehemalige Rosdorfer Spieler Marlon Krebs (27) hatte gegen den HSC Bad Neustadt am Sonntag doppelten Grund zum Feiern – er bejubelte den Sieg und beging auch noch seinen Geburtstag.

„Wir wussten, dass es ein sehr intensives Spiel wird, da der Gegner sehr körperbetont spielt. Und so haben wir über einen großen Kampf und eine überragende Unterstützung der Zuschauer die beiden wichtigen Punkte gemacht“, fasste Trainer Carsten Barnkothe die Begegnung zusammen.

Am kommenden Sonnabend treten die Northeimer bei einem legendären Traditionsverein an: Sie reisen zum legendären Altmeister und Spitzenreiter TV Großwallstadt, der beim HC Erlangen II 31:23 gewonnen hat. – NHC-Tore: Lange (8/3), Meyer (7), Hoppe (4), Gerstmann (3), Seekamp (2), Berthold, Jöhnk, Schlüter (je 1).

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen