Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Northeimer HC tritt bei Schlusslicht an

3. Handball-Liga Northeimer HC tritt bei Schlusslicht an

Mit dem grandiosen 30:20-Sieg gegen die SG Leutershausen im Rücken reist der Northeimer HC am Sonntag zum Schlusslicht HSV Bad Blankenburg nach Ostthüringen. Los geht’s um 16.30 Uhr.

Voriger Artikel
Erstes Saisonspiel für TV Jahn Duderstadt in eigener Halle
Nächster Artikel
Heimdebüt des Tuspo Weende gegen Bonn

Der Northeimer HC (schwarze Trikots), hier gegen Duderstadt ist in der dritten Liga die Mannschaft der Stunde.

Quelle: Kracht

Northeim. „Im Duell der Aufsteiger erhoffen wir uns natürlich einen Sieg, gehen aber auch in dieses Spiel wie in jedes andere“, betont Sören Lange, der mit 50 Treffern erfolgreichste Torjäger des NHC. „Jeder Punkt, den wir in der Hinrunde für uns verbuchen können, ist ein Punkt gegen den Abstieg.“

Das sieht auch Trainer Carsten Barnkothe so: „Wir müssen in jedem Falle aufpassen. Zwei Punkte sind zwar machbar, aber Blankenburg steht mit dem Rücken zur Wand.“ In Diensten der Gastgeber steht übrigens der Ungar Adam Kiss, der zu Saisonbeginn vom TV Jahn Duderstadt gekommen war. „Wir laufen mit viel Potenzial auf das Feld, rufen es dort aber nicht ab“, sagte HSV-Coach Jörn Schläger nach der 23:25-Niederlage gegen Großsachsen.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen