Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Northeimer HC verliert trotz Neuzugangs
Sportbuzzer Sportmix Regional Northeimer HC verliert trotz Neuzugangs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 04.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Northeim

Vor dem Duell der Aufsteiger hatte der NHC mit dem überraschenden Neuzugang des Lothar von Hermanni (25) vom Zweitligisten Eintracht Hildesheim einen Joker aus dem Ärmel gezogen. Bei seiner Premiere erzielte von Hermanni vier Treffer.

„Unser Gegner, der NHC aus dem südlichen Niedersachsen, ist, obwohl es sich fast so anhört, kein Karnevalsverein“ – so war Northeim in Bruchköbel angekündigt worden. In jedem Fall war es für den Gast schnell vorbei mit lustig, und das trotz der acht Tore von Jannes Meyer und der fünf Treffer von Sören Lange, der sein Konto auf 123 Saisontore aufbesserte. 5:1 (9.) legte Bruchköbel vor, bis zum 5:7 (16.) kam der NHC heran. Davon ließ sich der Gastgeber nicht beirren und nutzte einen Zwischenspurt zum 13:7 (23.).

Hermanni, der im Sommer wieder nach Hildesheim zurückkehrt, sagte: „Für mich kam ein Wechsel eigentlich nicht in Betracht. Aber mit der Perspektive, in der 3. Liga eine tragende Rolle einzunehmen, sehe ich auch eine Chance, mich weiterzuentwickeln.“ – NHC: Meyer (8), Lange (5/3), von Hermanni (4/3), Seekamp (3), Krebs, Berthold (je 2), Dewald, Hoppe, Schlüter (je 1).

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Tischtennis-Bezirksoberliga - Nesselröden unterliegt auswärts

Mit 5:9 hat der TSV Nesselröden am Freitagabend in der Tischtennis-Herren-Bezirkoberliga sein Auswärtsspiel beim TSV Langenholtensen verloren. Aufgrund der mehr absolvierten Spiele bleiben die Eichsfelder vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz.

04.02.2018
Regional Norddeutsche Meisterschaften der Leichtathleten - Gold für Göttingerin Eckhardt mit 14,07 Meter

Etwas zur Nebensache geriet bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Hamburg der Titel für Dreispringerin Neele Eckhardt von der LG Göttingen – vielmehr beeindruckte ihre Siegesweite: 14.07 Meter.

04.02.2018

Optimal sind die beiden neuformierten Mannschaften des RV Stahlross Obernfeld in die Saison der ersten Radball-Bundesliga gestartet. Obernfeld I gewann in der gut gefüllten Obernfelder Sporthalle sämtliche Spiele, Obenfeld II musste sich nur im Vereinsduell geschlagen geben.

04.02.2018
Anzeige