Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Obernfeld holt Deutschlandpokal im Radpolo
Sportbuzzer Sportmix Regional Obernfeld holt Deutschlandpokal im Radpolo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 26.03.2015
Nicht aufzuhalten: Obernfelds Jennifer Kopp (rechts) holt mit Anna Meseke den Deutschland-Pokal. Quelle: Schneemann
Anzeige
Obernfeld

Der Bundesliga-Vierte zeigte bereits im Eröffnungsspiel gegen den Cup-Verteidiger und Bundesliga-Zweiten RSV Frellstedt beim 3:3-Remis eine bemerkenswerte Leistung. Richtungsweisend war aber anschließend die Begegnung der Obernfelderinnen gegen den Sechsten der Bundesligatabelle, den Reideburger SV.  Mit 4:3 konnten die immer stärker werdenden Sachsen-Anhaltinerinnen bezwungen werden. Gegen den Zweitliga-Tabellenführer RSG Ginsheim II strotzten die Stahlrösserinnen beim 7:3-Sieg nur so vor Selbstvertrauen.

Mit jeweils einem Punkt durch das Eingangs-Unentschieden qualifizierten sich Frellstedt und Obernfeld für die Finalrunde. Hier wartete auf die Eichsfelderinnen der Topfavorit und Bundesliga-Tabellenführer RKB Wetzlar. Beide Gespanne kennen sich aus Schülerinnenzeiten und so stand die Taktik im Vordergrund. Am Bundesligaspieltag teilten sich die befreundeten Teams noch die Punkte. Im Pokal hatte nun der RV Stahlross beim 3:2-Erfolg die Nase knapp vorn.

Dank der gleichen Punktzahl entwickelte sich das letzte Spiel des Tages zwischen Obernfeld und dem Bundelsliga-Dritten RSV Kostheim zu einem echten Endspiel. Im Gegensatz zur 2:3-Punktspielniederlage vor zwei Wochen ließen Kopp/Meseke den Südhessinnen diesmal keine Chance. Mit 7:3 siegten die Obernfelderinnen eindeutig und streckten anschließend unter dem tosenden Beifall der Fans den Pokal in die Luft. „Ein grandioses Gefühl, endlich ein Titel im Elitebereich, mal abgesehen vom U23-Europapokalsieg 2004 durch die Radballer“, freute sich ein überglücklicher Stahlross-Trainer Josef Kopp.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Da wir nicht Herbst haben, sind wir eben Frühlingmeister“, lächelte André Kopp, Torwart von Radball-Bundesligist RV Stahlross Obernfeld, nach dem jüngsten Spieltag verschmitzt. Durch vier Siege führen die Eichsfelder das Ranking nun mit vier Zählern Vorsprung auf den RMC Stein an.

26.03.2015
Regional Sieg über Tandems RSV Großkoschen II - Radball: Möve Bilshausen qualifiziert sich souverän

Recht souverän qualifizierte die U-19-Radballmannschaft des RV Möve Bilshausen mit Thies Heinemann und Lukas Stephan für das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft am 11. April.

23.03.2015

Christian Caillat, Trainer des Handball-Oberligisten TV Jahn Duderstadt, litt. Tatenlos musste er mit ansehen, wie seine Mannschaft im Südniedersachsen-Derby bei der TG Münden mit 22:25 (9:13) unterlag, damit die fünfte Niederlage in Folge kassierte. Dabei besaßen die Gastgeber aus der Drei-Flüsse-Stadt keineswegs das bessere Team – von einer Position einmal abgesehen – aber die Crew von Trainer Frank Janotta leistete sich deutlich weniger Fehlwürfe. Vier Siebenmeter vergaben die Eichsfelder.

23.03.2015
Anzeige