Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Obernfelds Nachwuchsduo holt die meisten Punkte

Radball-Landesliga Obernfelds Nachwuchsduo holt die meisten Punkte

Mit drei Pluspunkten schlossen die Gastgeber Björn Fütterer und Jan Kurth den Heimspieltag in der Radball-Landesliga ab. Damit liegt RV Stahlross Obernfeld IV zunächst auf dem achten Rang.

Voriger Artikel
Duderstädter Vereine nutzen Heimvorteil sehr gut aus
Nächster Artikel
Start total verschlafen

Haben das Nachsehen: Gegen Gifhorns Reinhard Ziegler (Mitte) kommen die Bilshäuser Leander Morgenstern (links) und André Sieg (rechts) zu spät.

Quelle: Walliser

Ihren einzigen Sieg an diesem Tag feierten Fütterer/Kurth zum Auftakt gegen das U-19-Duo des eigenen Vereins mit Sven Fütterer und Fabian Fröhlich. Bereits zur Pause war mit dem Stand von 5:2 eine Vorentscheidung gefallen, aber die jüngeren „Stahlrösser“ kamen noch auf 5:6 heran. In den weiteren Partien gegen Salzgitter (3:5), Hahndorf U 19 (2:6) sowie Gifhorn III (4:5) und IV (2:5) musste Obernfeld IV dann Niederlagen hinnehmen.

Mehr Punkte fuhren die Stahlross-Youngster ein. Nach der Auftaktniederlage gewannen die Obernfelder U-19-Talente das Duell mit dem gleichaltrigen Team aus Hahndorf (5:3). Unentschieden spielten Fröhlich/Fütterer gegen Spitzenreiter Gifhorn III (3:3) und Salzgitter (3:3). Eine weitere knappe Niederlage gab es gegen den Tabellenzweiten Gifhorn IV (2:3).

Möven bleiben ohne Sieg
Ohne Siege blieben die beiden Tandems des RV Möve Bilshausen. So belegt Bilshausen II mit André Sieg und Leander Morgenstern mit lediglich zwei Punkten den neunten Rang. Die Bilshäuser „Zweite“ erreichte gegen Gifhorn III (3:3) und Hahndorf U 19 (6:6) zwei Remis. Niederlagen bezogen Morgenstern/Sieg gegen Gifhorn IV (0:2) und Salzgitter (3:4). Einen Platz dahinter folgt Bilshausen U 19: Nils Müller und Florian Zimmermann mussten sich sowohl Gifhorn III (3:4) und IV (2:3) als auch Hahndorf U 19 (2:6) und Salzgitter (5:7) geschlagen geben.

Von Manuel Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.01.2018 - 15:33 Uhr

Rund 340000 Euro: Diesen Betrag investiert der SC Hainberg derzeit in die Modernisierung seines Vereinsgebäudes auf den Zietenterrassen. Jörg Jockel Lohse, seit vier Jahren Vorsitzender der Blau-Weißen, betont: Das ist für uns ein Quantensprung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen