Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Organisatoren halten an Altbewährtem fest

Graf-Isang-Silvesterlauf: Organisatoren halten an Altbewährtem fest

Die letzten Wochen des Jahres sind angebrochen und bei den meisten bereits verplant. Ein dickes Ausrufezeichen im Kalender befindet sich bei vielen am 31. Dezember, aber nicht nur wegen der anstehenden Silvesterparty.

Voriger Artikel
Nesselröden heimstark
Nächster Artikel
Torpedo spielt sich wieder in die Favoritenrolle

„Rudelbildung“: ein gewohntes Bild beim Graf-Isang-Silvesterlauf, der in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet.

Quelle: Pförtner

Die Hobbyläufer aus der Region wollen sich erst vorher noch zum inzwischen schon traditionellen Graf-Isang-Silvesterlauf am Seeburger See treffen. Dieser feiert mit seiner zehnten Auflage in diesem Jahr einen runden Geburtstag.

Die Verantwortlichen von der LG Eichsfeld hoffen dabei vor allem darauf, dass die Grippeviren einen großen Bogen um die Läuferschar machen. Denn im vergangenen Jahr blieben von den ursprünglich fast 1100 gemeldeten Sportlern krankheitsbedingt unter 900 übrig.

Wobei die Organisatoren ohnehin nicht mit einem neuen Teilnehmerrekord rechnen. Dazu die Erklärung von Hartmut Hublitz von der LG Eichsfeld: „Da der Termin in diesem Jahr auf einen Donnerstag fällt, ist er unserer Ansicht nach nicht so günstig, da viele noch arbeiten müssen und es dann anschließend zu knapp wird, hier noch an den Start zu gehen.“
Seit knapp vier Wochen ist eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung jetzt möglich. 130 Teilnehmer stehen bereits fest. Für den Eichsfelder Hublitz überhaupt kein Grund zur Beunruhigung. „Diese Zahl ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Die Anmeldungen trudeln so nach und nach ein“, erinnert er sich an die vergangenen Jahre.

Doch auch 2009 gilt: Anmeldungen sind lediglich bis zum 27. Dezember möglich, danach gibt es nur noch die Chance, als Zuschauer diesem Ereignis beizuwohnen.

Keine Veränderungen

Zuschauer – ein gutes Stichwort für die Organisatoren. „Mit den Zuschauern an der Strecke kommt natürlich erst die entsprechende Atmosphäre auf“, empfindet Hublitz. Am Ablauf des Tages haben die Eichsfelder nichts geändert, dazu auch keine Notwendigkeit gesehen. „Die Sportler die kommen, kommen ja, weil es ihnen genau so gefällt“, weiß der LGEer.
Und so fällt der erste Startschuss am 31. Dezember um 13 Uhr. Dann geht es über fünf Kilometer (eine Seerunde) für die Herren um die besten Platzierungen im Kurth-Holz-Lauf. Der Höhepunkt der Veranstaltung steigt um 14.30 Uhr mit dem „Lauf-Line-Lauf“ über zehn Kilometer.

Anmeldungen zum Silvesterlauf sind unter www.graf-isang-silvesterlauf.de bis zum 27. Dezember möglich.

Von Vicki Schwarze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eichsfelder Silvesterlauf

„Wir liegen mit rund 500 Meldungen ein wenig hinter den Zahlen der Vorjahre, aber bei diesem Wetter ist das echt ein Erfolg.“ Frank Neumann, Mitorganisator des Eichsfelder Silvesterlaufes, ist daher fest überzeugt, dass am letzten Tag im Jahr 2010 selbst bei ungünstigen Wetterverhältnissen „mindestens 700 bis 800 Teilnehmer“ nach Bernshausen kommen werden, um den Seeburger See zu umrunden.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.01.2018 - 15:33 Uhr

Rund 340000 Euro: Diesen Betrag investiert der SC Hainberg derzeit in die Modernisierung seines Vereinsgebäudes auf den Zietenterrassen. Jörg Jockel Lohse, seit vier Jahren Vorsitzender der Blau-Weißen, betont: Das ist für uns ein Quantensprung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen