Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Orientierungslauf: Göttinger Friedrichs deutscher Hochschulmeister
Sportbuzzer Sportmix Regional Orientierungslauf: Göttinger Friedrichs deutscher Hochschulmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 13.05.2013
Hochschul-Champion: der Göttinger Bjarne Friedrichs. Quelle: EB
Anzeige
Göttingen

Nach seinem Sieg 2011 ist es für den aus Seesen stammenden Studenten der Geowissenschaften der zweite Titelgewinn bei deutschen Hochschulmeisterschaften.

In den Nordhanglagen des Thüringer Waldes bleib Friedrichs ohne Fehler und zeigte sich in den schwer belaufbaren Waldstücken konditionell topfit. Ihre Zielsetzung nicht ganz erreicht hat hingegen Anke von Gaza. Nachdem sie schon im Vorjahr knapp eine Medaille verpasst hatte, ging sie auch dieses Mal als Fünfte leer aus.

Die Ergebnisse für die Uni Göttingen komplett machten bei den Damen Nina Döllgast als 15. sowie Ninett Wolfram auf Rang 19. In der Pokal-Klasse kam Christine Franke auf den zwölften Platz, Stefan Rost wurde 16. und Marius Herr 18.

Beim Staffelwettbewerb am Folgetag zerschlugen sich die Medaillenhoffnungen der Göttinger. Insbesondere die Damen hatten beste Chancen auf Edelmetall. Doch ohne sich entscheidende Fehler zu leisten, lief es nicht rund bei dem Trio. Nina Döllgast, Ninett Wolfram und Anke von Gaza fehlten nach einer Gesamtzeit von 101:41 Minuten gerade einmal gut vier Minuten auf den Sieg und nur 47 Sekunden auf den Bronzerang. So mussten sie sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen.

Schon vor dem Start hatten die Herren durch den verletzungsbedingten Ausfall von Max Gaedtke ihre Hoffnungen begraben. Zwar mühten sich Stefan Rost, Eike Bruns und Bjarne Friedrichs nach Kräften. Mehr als Rang sieben war für sie jedoch nicht zu holen.

eb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige