Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Philipp Hadenfeldt wirft BBT Göttingen zum Sieg

Nachwuchsbasketball-Bundesliga Philipp Hadenfeldt wirft BBT Göttingen zum Sieg

Philipp Hadenfeldt hat das BBT Göttingen zum ersten Auswärtssieg seit fast zwei Jahren in der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (U 19) geworfen. Mit Ertönen der Schlusssirene netzte der Jugend-Nationalspieler einen Dreier zum 60:57 (34:24) gegen die Finke Baskets Paderborn ein.

Voriger Artikel
ASC Göttingen kassiert sechs Pleite in Serie
Nächster Artikel
TV Jahn zeigt beste Saisonleistung

Matchwinner: BBT-Star Philipp Hadenfeldt (r.).

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Klar gehört etwas Glück dazu, doch wir haben verdient gewonnen, weil wir intensiv verteidigt haben und dabei smart geblieben sind“, lobte BBT-Trainer Sepehr Seyed Tarrah. Aufbauend auf der starken Defensive hatten sich die Göttinger im ersten Viertel auf 17:8 abgesetzt und anschließend auch gegen die Paderborner Zonen-Verteidigung nur geringe Schwächen offenbart.

Nach dem Seitenwechsel bestimmten allerdings die Hausherren das Tempo, arbeiteten sich zunächst auf zwei Punkte vor dem Schlussviertel heran und glichen schließlich aus – ehe Hadenfeldts großer Moment gekommen war. – Punkte BBT: Hadenfeldt (17), Okao (16), Menzel (10), Borchers (9), Joosten (4), Büürma (4).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.12.2017 - 17:16 Uhr

Die SVG Göttingen hat auch ihr letztes Spiel des Jahres verloren. Bei Arminia Hannover unterlag der krisengeplagte Fußball-Oberligist am Sonnabend unglücklich, aber verdient mit 2:4 (1:2). Auch eine rote Karte für den Gästetorhüter konnte daran nichts ändern. Der Abstieg ist vermutlich kaum noch zu verhindern.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen