Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Qualifikation für Landesmeisterschaft

Kegeln Qualifikation für Landesmeisterschaft

Für die Göttinger Kegler ist die Bezirksmeisterschaften Bohle gut gelaufen. Die beiden Herren-Mannschaften des Vereins Göttinger Kegler belegten in Peine die Plätze eins und zwei.

Voriger Artikel
Zweite Niederlage gegen Zweidorf-Bortfeld
Nächster Artikel
Deutlicher Sieg für SG Hilkerode
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Die Herren A wurden Zweite, hatten gegen Goslar allerdings keine Chance, konnten sich aber trotzdem für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Hier kegelten Bodo Schlatter (828), Udo Schlatter (845), Rainer Feist (869) und Michael Foth (896).

Den Herren B gelang die Titelverteidigung mit mehr als 50 Holz Vorsprung vor Peine. Hier waren am Start: Follrich Gans (854), Detlev Gilat (884), Manfred Behrendt (887) und Klaus-Jürgen Müller (906).

Im Herren-Paarkampf war für Follrich Gans/Detlev Gilat mit 847 Holz im Vorlauf auch schon Endstation mit Platz 13. Michael Foth/Klaus-Jürgen Müller kegelten in Vor- und Endlauf jeweils 878 Holz. Für beide enttäuschend sprang aber nur der fünfte Platz heraus. eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.12.2017 - 17:16 Uhr

Die SVG Göttingen hat auch ihr letztes Spiel des Jahres verloren. Bei Arminia Hannover unterlag der krisengeplagte Fußball-Oberligist am Sonnabend unglücklich, aber verdient mit 2:4 (1:2). Auch eine rote Karte für den Torhüter der Gastgeber konnte daran nichts ändern. Der Abstieg ist vermutlich kaum noch zu verhindern.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen