Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
RSV 05 und SCW mit Kontakt zur Spitze

Juniorenfußball RSV 05 und SCW mit Kontakt zur Spitze

In der Fußball-Landesliga halten die B-Junioren von RSV 05 und SCW den Kontakt zur Spitze. Der RSV gewann mit 3:0, der SCW mit 3:1.

A-Junioren
Landesliga: SSV Vorsfelde – RSV 05 1:2.

B-Junioren
Landesliga: RSV 05 – SV Rammelsberg 3:0 (0:0). Eine deutliche Halbzeitansprache der Trainer Uli Brömsen und Thorsten Rettberg und eine daraus resultierende Leistungssteigerung des Gastgebers führten den RSV 05 zu einem 3:0-Erfolg. Vor der Pause hätten sich seine Spieler gegen tief stehende Gäste taktisch unklug verhalten, berichtete Brömsen. In den zweiten 40 Minuten habe der Gastgeber den Gegner dann durch gutes Kombinationsspiel aus der Defensive gelockt. Zwei Minuten vor seinem Tor zum 3:0-Endstand traf Daubert nur die Querlatte (69.). „In der zweiten Halbzeit haben wir den Sieg sehr gut herausgespielt“, sagte Brömsen. – Tore: 1:0 Sarkat (47./FE), 2:0 Hesse (57.), 3:0 Daubert (71.).

SCW – SV Reislingen-Neuhaus 3:1.

Bezirksliga: Sparta – BW Bilshausen 5:1 (1:0). Beim klaren Heimsieg kontrollierten die Gastgeber jederzeit das Geschehen. Ein individueller Fehler führte zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Bei der Chancenverwertung zeigte sich das Spiroudis-Team noch gnädig mit dem Gegner. – Tore: 1:0 Schlieper (38.), 1:1 Hartmann (49.), 2:1 Murati (52.), 3:1 Berisha (58.), 4:1, 5:1 Izdosic (65., 72.).
SC Hainberg – Tuspo Petershütte 0:9. Der SC musste gegen den Tabellenführer eine herbe Heimschlappe einstecken. Die Gäste waren der jungen Hainberger Mannschaft in allen Belangen überlegen. Weil die komplette Sturmreihe fehlte, konnte die Defensive nicht entlastet werden. Der Klassenverbleib, so das Resümee der SC-Verantwortlichen, kann nur gelingen, wenn sich die Personalsituation verbessert.

SCW II – BVG Wolfenbüttel 2:1 (2:0). Die Weender machten gegen den Fünften Boden im Abstiegskampf gut. Der Grundstein für den Erfolg wurde in der ersten Hälfte gelegt, als der Gastgeber durch Tore von Steven Trietschel und Dominic Timme vorentscheidend in Führung ging. Nach der Pause machte Wolfenbüttel Druck und kam dadurch zum Anschlusstreffer – mehr war jedoch gegen aufopferungsvoll kämpfende Weender nicht drin. – Tore: 1:0 Trietschel (16.) 2:0 Timme (24.) 2:1 (48.).

C-Junioren
Landesliga: MTV Gifhorn – SCW 1:2 (1:2). Die Weender revanchierten sich für die Hinspielniederlage, indem sie den Gegner überrumpelten und schnell mit 2:0 in Führung gingen. Kurz vor der Halbzeit gelang Gifhorn zwar der Anschlusstreffer, doch in der zweiten Hälfte ließ die SCW-Abwehr nichts mehr anbrennen. – Tore: 0:1 Krause (5.), 0:2 Kreißig (8.), 1:2 (32.).

Bezirksliga: JSG Lenglern/Harste – JSG Bollensen/Schoningen/Weser 4:0 (4:0). Wegen zwei mehr absolvierten Partien übernahm die JSG mit dem Sieg die Tabellenführung. Eine gute erste Halbzeit reichte dem Gastgeber zum Sieg, den Heimbüchel, Mattis und Finn Daube (2) herausschossen.

JSG Lenglern Harste – SV Rammelsberg 3:2 (2:1). Auch gegen Rammelsberg legte die JSG durch Tore von Schöne und Mattis Daube einen Blitzstart hin. Nach dem Ausgleich köpfte Heimbüchel die JSG kurz vor Schluss zum Sieg.

JSG Pferdeberg – RSV 05 3:0 (0:0). Gegen den mit durchweg älteren Spielern besetzten Titelkandidaten hielt der RSV lange Zeit gut mit. Ein Freistoß leitete nach der Pause die Führung des Gastgebers ein und brachte die JSG auf die Siegerstraße. – Tore: 1:0 (53.), 2:0 (58.), 3:0 (61.).

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.11.2017 - 20:57 Uhr

Rotenberg trifft auf Bilshausen, Seulingen empfängt Bergdörfer

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen