Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
RW Obernfeld entscheidet Lokalderby klar für sich

Tischtennis-Damen-Bezirksklasse RW Obernfeld entscheidet Lokalderby klar für sich

Mit dem direkten Vergleich schlossen TTC Esplingerode und SV Rot-Weiß Obernfeld die Saison in der Tischtennis-Damen-Bezirksklasse ab. Die RWO-Damen landeten dabei auswärts einen Kantersieg und brachten damit zugleich den Vizetitel unter Dach und Fach.

Voriger Artikel
Schüler schnallen Skier und Boards unter die Füße
Nächster Artikel
TVG-Fünf gewinnt Finale um Vizetitel

Obernfelds Klaudia Wüstefeld steuerte zwei Einzelsiege zum Triumph ihrer Mannschaft bei.

Quelle: Swen Pförtner

TTC Esplingerode – RW Obernfeld 1:8. Beide Kontrahenten wollten sich einen erfolgreichen Abschluss verschaffen und traten in Bestbesetzung an die Spieltische. Die Nervosität löste beim TTC-Quartett einen Fehlstart aus: Das Esplingeröder Spitzengespann Viola Kellner mit Sarah Hoffmüller hatte sich bereits eine 2:1-Satzführung erspielt und lag im Folgesatz schon mit 7:3 in Front. Trotzdem erreichten ihre Gegnerinnen Karin Senger und Melanie Kopp den Satzausgleich und triumphierten im Entscheidungssatz mit 12:10.

In den Einzeln verhalf die defensive Spielweise den Gäste zum Erfolg. Die Angriffsaktionen der TTC-Spielerinnen besaßen zu wenig Durchschlagskraft. Mit Pech gingen Sarah Hoffmüller und Stefanie Pagel leer aus. Zudem kam das von Stefanie Pagel gegen Melanie Kopp  gewonnene Einzel nicht mehr in die Wertung. – TTC: Kellner (1). – RWO: Maletzki/Wüstefeld (1), Senger/ Kopp (1), Wüstefeld (2), Maletzki (1), Kopp (1), Senger (2).

FC Lindau siegreich

Beim Saisonfinale der Bezirksklasse Northeim feierte Meister FC Lindau gegen SSC Northeim einen 8:1-Kantersieg. – FC: Fahlbusch/Jünemann (1), Oppermann/Wächter (1), Oppermann (2), Fahlbusch (2), Wächter (2).

                                                                                                                                                         Von ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen