Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Radpolo-Bundesliga: Obernfeld deutlich gesteigert

RV Stahlross Radpolo-Bundesliga: Obernfeld deutlich gesteigert

Langsam in Schwung kommt die erste Mannschaft des RV Stahlross  Obernfeld in der 1. Radpolo-Bundesliga. Mit acht Punkten beschlossen sie den ersten Rückrundenspieltag in Wetzlar. Damit verbesserten sich Jennifer Kopp und Sandra Nordmann auf den 7. Platz, haben jetzt sechs Punkte Abstand zum ersten Relegationsplatz.

Voriger Artikel
Handball-Oberliga: Derby zwischen TV Jahn Duderstadt und Northeimer HC
Nächster Artikel
Plesse-Hardenberg feiert höchsten Heimsieg gegen Burgdorf
Quelle: Walliser (Symbolbild)

Obernfeld. Immerhin sechs Punkte sprangen für Luisa Artmann und Victoria Morick heraus. Die Neulinge in der Klasse rutschten zwar dadurch vom dritten auf den fünften Rang ab, waren aber dennoch mit ihrer Leistung zufrieden.

Gleich im ersten Spiel des Turnieres trafen die beiden Obernfelder Teams aufeinander. Nachdem sie sich im Eichsfeld noch 3:3 getrennt hatten, hatten dieses Mal Kopp/Nordmann die Nase knapp mit 4:3 vorn.

Das Duo hatte eine Umstellung innerhalb des Teams vorgenommen. Jennifer Kopp wechselte ins Feld und überließ Sandra Nordmann den Platz zwischen den Pfosten. Der Plan ging auf, denn das Gespann harmonierte ausgezeichnet, nicht zuletzt auch angesichts der vielen intensiven Trainingseinheiten, die zuletzt absolviert wurden.

Keine Probleme hatte das zweite Obernfelder Gespann mit den Teams aus Stein (6:5) und Wetzlar (4:3). Ein bisschen ärgerlich war die knappe 2:3-Niederlage gegen den favorisierten Reideburger SV, gegen den sie noch in der Hinrunde vor eigenem Publikum gewonnen hatten.

Ergebnisse, RVSO I: Obernfeld II 4:3, Reideburger SV I 6:4, RMC Stein 3:3, RKB Wetzlar I 3:3 – RVSO II: Obernfeld I 3:4, RMC Stein 6:5, RKB Wetzlar I 4:3, Reideburger SV I 2:3.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Obernfelder Aufsteigerinnen

Weiterhin eine ganz starke erste Radpolo-Bundesliga-Saison spielen Luisa Artmann und Victoria Morick vom RV Stahlross Obernfeld. Das Aufsteiger-Duo holte sich im niedersächsischen Raddestorf sechs Punkte, rutschte allerdings auf den vierten Platz ab.

mehr
Von Redakteur Vicki Schwarze

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen