Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
TdE-Prolog startet in Rosdorf

Rennrad-Sport TdE-Prolog startet in Rosdorf

Ein neuer Teilnehmerrekord bahnt sich beim Sehenswert-Prologzeitfahren der Tour d´Energie an: Schon 120 Radsportler haben sich für das vom Tuspo Weende und personal sports ausgerichtete Event angemeldet und werden am Sonnabend ab 13.10 Uhr in Rosdorf auf die 4,6 Kilometer lange Strecke geschickt.

Voriger Artikel
Plesse bedient sich bei Liga-Konkurrenten
Nächster Artikel
RVS Obernfeld tritt als Cupverteidiger an
Quelle: r

Göttingen. Neu ist beim Prolog die Zeitmessung über Transpondertechnik. Wie gewohnt winken den Zeitschnellsten neben den Prolog-Siegertrikots Wild-Cards (freie Startplatzwahl) für die Tour d´Energie am Folgetag. Zudem wird wieder die schnellste Schule gesucht. Im 30-sekündigen Abstand werden die Pedaleure ab der Ohlenhuser Landstraße auf die Strecke über Ohlenhusen nach Settmarshausen geschickt. Das Event ist auch in diesem Jahr Auftakt des dreiteiligen „DasBackhaus-Zeitfahrcup“. Er wird mit dem Flachzeitfahren in Rosdorf (11. Juni) sowie dem Bergzeitfahren in Hemeln (10. September) abgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.11.2017 - 17:59 Uhr

Ich habe nicht zugesagt, um den Job nur vier Monate zu machen, sagt Jan-Philipp Brömsen im Tageblatt-Interview über seine neue Aufgabe als Trainer des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen. Viel Zeit zum Reden habe man aktuell nicht, das können wir im Winter machen, sagt der Coach.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen