Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Rollshausen Sechster

Radball Rollshausen Sechster

Drei Eichsfelder Teams kämpften in der Obernfelder Sporthalle um Punkte in der Radball-Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft in der U13-Klasse. Bestes Eichsfelder Duo ist nach dem dritten Spieltag nun RV Rollshausen I auf Rang sechs.

Voriger Artikel
Stollen, die den Rasen aufschlitzen
Nächster Artikel
Aufsteiger Blau-Gelb prüft Spitzenreiter

Aufmerksam: Bilshausens Linus Heinemann (links), hier gegen den Gifhorner Maik Brandes.

Quelle: Walliser

Die Rollshäuser Damian Adler und Nik Exner holten in Obernfeld aus ihren drei Partien vier Punkte. Dabei profitierten sie durch einen kampflosen Sieg vom nicht-antreten ihrer zweiten Mannschaft (Leon-Fynn Herbst/Linus-Noel Herbst). Zudem fuhren sie beim 0:0 gegen Hahndorf II einen Punkt ein. Eine deutliche 0:13-Niederlage gab es allerdings gegen den Spitzenreiter Hahndorf I.

Ohne Punkte blieben am dritten Spieltag die Bilshäuser Leon Schreier und Linus Heinemann. Sowohl gegen Hahndorf I (0:11) als auch gegen Gifhorn II (0:9), IV (0:7) und VI (0:5) mussten sie klare Niederlagen hinnehmen. Daher belegen sie in der Tabelle nun den siebten Rang.

Die ersten drei Punkte fuhr das Heimteam vom RV Stahlross Obernfeld (Dominik Krüger/MarcoWucherpfennig) ein. Gegen Rollshausen II gab es einen kampflosen 5:0-Sieg. In den weiteren Partien gegen Hahndorf II (1:4), Gifhorn II (0:11) und VI (0:5) mussten sie sich aber geschlagen geben. Damit bleiben die Obernfelder weiterhin auf dem neunten Rang.

mk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen