Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Rosdorf-Grone unterliegt mit 26:38 beim Spitzenreiter
Sportbuzzer Sportmix Regional Rosdorf-Grone unterliegt mit 26:38 beim Spitzenreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 21.10.2017
Quelle: r
Anzeige
Großenheidorn

Am Steinhuder Meer ging die HG Rosdorf-Grone durch ihren achtfachen Torschützen Hendrik Sievers nach 25 Sekunden mit 1:0 in Führung. Doch in der Folge drehte der Spitzenreiter das Spiel zu seinen Gunsten und zog über 4:1 (4.) und 11:5 (16.) schnell auf und davon. Im zweiten Durchgang bauten die Gastgeber ihren Vorsprung noch weiter aus. „Großenheidorn hat das Spiel verdient gewonnen, allerdings drei bis vier Tore zu hoch“, ließ Trainer Lennart Pietsch ausrichten. Die Hausherren seien cleverer in der Chancenauswertung gewesen. Gute Noten verteilte der HG-Coach an Marvin Hornig, Marius Knorr und Torwart Niklas Seebode.

HG-Tore: Sievers (8/3), Quanz, Ruck (je 4), Knorr (3), Burgdorf, Kutz (je 2), Bohnhoff, Herthum, Osei-Bonsu (je 1)- T. Hermann (8), Cohrs (6/1) und N. Hermann (6/3) trugen entscheidend mit zum MTV-Sieg bei.

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird wieder gesportelt beim TWG 1861 Göttingen: Das Bewegungsangebot für die ganze Familie steht diesmal unter dem Motto „Halloween“. Beginn in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) ist am Sonntag um 10 Uhr.

20.10.2017

Für die Göttinger Regionalliga-Basketballer steht am Sonntag die nächste Auswärtsfahrt auf dem Spielplan. Gegen die WSG Königs Wusterhausen erwartet ASC-Head Coach Sebastian Förster ein enges Match, in dem die zuletzt guten Leistungen bestätigt werden sollen. Tipoff ist um 18 Uhr.

20.10.2017
Regional 3. Volleyball-Liga der Frauen - Tuspo will erneut Heimvorteil nutzen

Am vergangenen Sonnabend gewannen die Drittligavolleyballerinnen des Tuspo Weende ihren Heimauftakt mit 3:1 gegen Bonn. Nun steht ein regelrechtes Marathon-Pensum an, beginnend mit dem Heimspiel gegen den Detmolder TV am Sonnabend um 20 Uhr in der Weender Halle.

20.10.2017
Anzeige