Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Rückrundenstart geglückt

2. Basketball-Bundesliga der Damen Rückrundenstart geglückt

Der Rückrundenstart ist den Veilchen Ladies von der BG 74 geglückt. Sie gewannen ihr Auswärtsspiel in der 2. Basketball-Bundesliga bei BBZ Opladen mit 76:65 (39:25).

Voriger Artikel
TV Jahn Duderstadt verpasst Sprung ins Endspiel
Nächster Artikel
Verletzungspech schlägt bei RV Obernfeld III zu

Angeschlagen, aber top in Form: Jennifer Crowder (l.).

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Durch diesen Erfolg gehen die Veilchen nach Minuspunkten gleichauf mit Spitzenreiter Wolfenbüttel und Verfpöger TG Neuss in die dreiwöchige Weihnachtspause.

Die Gäste aus Göttingen dominierten von Beginn an, rissen die Partie gleich an sich. Nach vier Minuten lagen die veilchen mit 8:2 in Front. Erst am Ende des ersten Viertels kamen die Gastgeberinnen auf 14:19 heran. Das Team von Trainer Giannis Koukos vergrößerte den Vorsprung stetig. Den größten Abstand schafften die Veilchen Ladies im dritten Viertel, als mehr als 20 Punkte zwischen beiden Teams lagen. Diese Phase nutzte der Coach, um nahezu allen Akteurinnen Einsatzzeiten zu geben.

„Es war ein Start-Ziel-Sieg, der zu keiner Zeit in Gefahr geriet. Das Team hat mannschaftliche Geschlossenheit gezeigt und den Gegner eigentlich immer im Griff gehabt“, berichtete Veilchen-Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder. Er hatte allen Grund stolz auf seine Tochter Jennifer zu sein, die trotz einer eineruten Handverletzung mit über 29 Minuten die meiste Einsatzzeit hatte und zudem die drittbeste Scorerin im Team war. Erfolgreichste Werferin im Team war Alissa Pierche mit 17 Zählern.

BG 74 Veilchen Ladies: Crowder (12 Punkte), Dobroniak, Ernst, Flasarova (9), Kentzler, Nguyen Manh, Pierce (17), Pilz (6), Visgaudaite (6), Warner (14), Wiehl (10), Zimmermann.

Beste Werferinnen Opladen: Happel (14), Nettersheim (12), Krause (11).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Vicki Schwarze

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen