Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Auspowern oder abkühlen
Sportbuzzer Sportmix Regional Auspowern oder abkühlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 04.09.2017
Unter der Leitung von Judith Kara von der Ballettschule „art la danse“ zeigen die jungen Ballerinas im „Kauf Park“, was sie schon können. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Gerade haben noch ASC-Trainerin Lubich und ein paar ihrer Kollegen zu schnellen Beats in die Luft geboxt, Kniebeugen gemacht und so den neuen Kurs „Strong by Zumba“ vorgestellt, da kommt schon eine Kinder-Ballettgruppe auf die Bühne im „Kauf Park“. So vielseitig wie die Aufführungen auf der Bühne während der zweiwöchigen GT-Sportschau sind auch die verschiedenen Sportvereine, die sich und ihre Angebote in dem Einkaufszentrum präsentieren.

Zur Galerie
Ein Rundgang über die GT-Sportschau im „Kauf Park“

Dazu gehört auch der ASC Göttingen von 1846. Während Trainerin Lubich auf der Bühne schwitzt – mitmachen darf jeder, der Lust hat –, stehen ihre Kollegen Daria Schnelle und Lukas Meyer nur ein paar Meter weiter an dem Infostand des Sportvereins. „Unsere verschiedenen Fachbereiche stellen sich hier vor“, erzählt Schnelle. So würde unter anderem die Wrestling-Abteilung mehrere Trainingseinheiten im „Kauf Park“ abhalten, auch ein Show-Kampf sei geplant. Jeden Abend um 18.46 Uhr könnten sich Interessierte außerdem bei „46 Minuten Vollgas“ auspowern – einem Fitnessprogramm, das jeden Tag unterschiedlich sei.

Wandert man die in diesen Tagen sehr sportlich gestaltete Einkaufsmeile weiter hinunter, erwartet einen unter anderem ein Mini-Minigolf-Platz mit drei Löchern. An einem probiert sich gerade Karin Weber gemeinsam mit ihrem Mann aus. „Ich kann das ja gar nicht“, sagt sie lachend, und trifft dann doch das Loch. Anschließend spricht sie mit Walter Oppermann, Mitglied des Golf Clubs Hardenberg, der den Stand des Vereins mitbetreut, über Mitgliedschaftspreise. „Das ist nur ein Vorurteil, dass Golf so teuer ist“, sagt Oppermann. 1300 Euro koste eine Mitgliedschaft im Jahr. Das zahle man auch in einem guten Fitnesscenter, ergänzt Alexander Lux, ebenfalls vom Golf Club Hardenberg. Weber befindet aber: „Da fahre ich doch lieber in den Urlaub“ – und feuert trotzdem ihren Mann an, als er versucht den Ball mit dem Schläger auf eine Scheibe im Netz zu zielen.

Zielen, kicken, werfen

Ums Zielen geht es auch am Stand des RSV Göttingen 05. Auf eine Torwand kicken Karl Bornträger und Mia Bickmeyer, beide acht Jahre alt, um die Wette. „Ich habe sechs mal oben und vier mal unten getroffen“, erzählt Karl stolz. Kein Wunder: Er sei schon seit drei Jahren Mitglied beim RSV, erzählt er. Mia hingegen fange gerade neu an mit dem Fußball spielen.

Während beim RSV Geschick mit dem Fuß gefordert ist, sind es die Hände, die am Stand der Dart-Clubs Amazonen und Treffnix ihren Einsatz haben: Denn dort können alle Interessierten ihre Pfeile auf die Dart-Scheibe werfen, so wie die zehnjährige Carolin Trappe und ihr Vater es gerade tun. „Ich spiele eigentlich Tennis, aber das ist cool“, sagt Carolin – und wirft einen Pfeil nach dem anderen. Während manche erst beim Wocheneinkauf durch Zufall auf die Sportangebote stoßen, hätten sie und ihr Vater davon gewusst – und das Einkaufen einfach mit dem Ausprobieren einiger Sportarten kombiniert.

Nach dem ganzen Sport können sich die Besucher auch abkühlen – zumindest ein bisschen, denn der Pool vor dem „Kauf Park“ ist beheizt. Dort steht Thomas Keßel, Jugendwart beim Unterwasserclub Seegurke, bereit, um Interessierte in die Unterwasserwelten einzuführen. „Das ist nicht tief, hier können sich alle einfach ausprobieren“, sagt Keßel. Sauerstoffflasche und Flossen liegen schon bereit. Und unter Wasser sogar ein Puzzle und eine Frisbee – es soll da unten ja nicht langweilig werden.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieses Duell verspricht Klasse: Am 10. September gastiert der aktuelle Handball-Bundesliga-Spitzenreiter THW Kiel bei MT Melsungen. Das Tageblatt verlost 5x2 Tickets für das Match. Spielbeginn ist um 12.30 Uhr in der Rothenbach-Halle in Kassel.

04.09.2017

Da hat sich die „Vorbereitung“ beim lockeren Sieg des Göttinger Volkstriathlons vor einer Woche absolut ausgezahlt: Am Sonnabend gewann Triathlet Hendrik Becker, der seit dieser Saison für den RSC Göttingen startet, den Deutschen Meistertitel in der Altersklasse 35 (AK 35) auf der Sprintdistanz in Köln.

04.09.2017

Der letzte Wettkampf der Triathlon-Verbandsligisten wurde im idyllischen Bleckede beim Bibermanntriathlon gestartet. Damit die ASC-Teams ausgeruht an den Start gehen konnten, waren sie schon am Tag vor dem Wettkampf angereist.

04.09.2017
Anzeige