Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Hilkerode/Birkungen im Halbfinale gefordert
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Hilkerode/Birkungen im Halbfinale gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 13.06.2018
Saisonausklang im Bezirkspokal: Norbert Niedzwicki tritt mit der SG in Braunschweig an. Quelle: Pförtner
Anzeige
Eichsfeld

Vorweg – um 11 Uhr – beginnt schon das erste Halbfinalspiel. In diesem treffen der TV Jahn Wolfsburg I und der MTV Goslar aufeinander. Die Sieger beider Partien spielen um 18.30 Uhr das Endspiel.

Für die SG mutet es schon ein wenig komisch an, dass sie im Halbfinale steht. Denn sie hat bislang noch kein einziges Spiel in diesem Wettbewerb ausgetragen. Nach einem Freilos zum Auftakt wartete das Team von Trainer Johannes Ballhausen in den darauf folgenden Runden jedes Mal vergeblich auf den jeweiligen Gegner.

Die SG rechnet in der Vorschlussrunde mit einem sehr schwierigen Spiel. Zum einen hat die SG nach dem Saisonende schon seit einigen Wochen keine Spielpraxis mehr sammeln können, zum anderen hat der Gegner aus Schapen eine sehr starke Saison in der Bezirksoberliga hingelegt. Die Sharks haben erst im letzten Saisonspiel gegen den ASC Göttingen die Meisterschaft verspielt. Trotzdem sind beide Teams in die Oberliga aufgestiegen.

Die SG wird aller Wahrscheinlichkeit nach mit acht Spielern die Reise nach Braunschweig antreten können. Einige Akteure sind am Sonnabend verhindert. An der Seitenlinie wird Trainer Ballhausen fehlen, der noch in Urlaub ist. Das Team wird gecoacht von Jonas Dietrich, der diese Aufgabe in der vergangenen Saison schon öfter übernommen hat. Als Spielertrainer ist er in dieser Partie doppelt gefordert. „Wichtig ist, dass wir noch mal spielen können und ein wenig Spaß haben. Natürlich wollen wir gegen den klassenhöheren Gegner gut aussehen. So sammeln wir wieder weitere Erfahrungen und sehen, wie es in der neuen Bezirksoberligasaison aussieht“, hat der urlaubende Coach seinen Spielern für diese Partie mitgegeben.

Von Kathrin Lienig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine kurze Anreise, die sich gelohnt hat: Die Nachwuchsschwimmer des TWG sind mit vielen Podestplätzen und einem Sieg in der Mädchen-Gesamtwertung vom Einladungsschwimmen aus Hardegsen zurückgekehrt.

13.06.2018

Ihr 24. Jugendturnier richten die Handballer der HSG-Plesse-Hardenberg am Sonntag, 17. Juni, auf dem Sportplatz des SV Eddigehausen aus. Ziel ist es, alle Spiele der aus ganz Südniedersachsen angereisten Jugendmannschaften bis zum WM-Auftaktspiel der DFB-Elf gegen Mexiko abzuschließen.

13.06.2018

Oberliga-Absteiger TV Jahn Duderstadt rüstet weiter auf. Die Eichsfelder haben mit dem 1,98 Meter großen Rückraumspieler Matija Junakovic (24) vom kroatischen Zweitligisten RK Vodice und Tim Isermann (21) vom Landesliga-Aufsteiger HSG Rhumetal II zwei weitere Hoffnungsträger verpflichtet.

13.06.2018
Anzeige