Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Hilkerode landet klaren Pflichtsieg
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Hilkerode landet klaren Pflichtsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 06.12.2009
Gestoppt: Hilkerodes Christoph Paul (Nr. 18) kann sich nicht durchsetzen, sein Team lässt sich dagegen nicht aufhalten. Quelle: Walliser
Anzeige

Die Hausherren setzten sich durch Dreier von Josef Hunold und Christian Zirkler frühzeitig ab und gewannen das erste Viertel mit 35:22. In den zweiten zehn Minuten lief es im Hilkeröder Angriff weiterhin rund, die Verteidigung agierte nun aber unkonzentriert – immerhin ging auch dieser Spielabschnitt mit 33:31 an die SG.

Im dritten Viertel limitierte die jetzt stärkere Hilkeröder Defense die Göttinger Wurfausbeute auf 18 Punkte. Trotzdem war dieser Durchgang der Tiefpunkt, denn die SG erzielte selbst nur 19 Zähler. Dafür drehten die Eichsfelder in den letzten zehn Minuten gegen die konditionell abbauenden Gäste aber um so stärker auf und zogen unaufhaltsam davon.

SG: Hunold (30), Niedzwiecki (13), Orlob (5), Linke (18), Mentzel (10), Paul (3), Zirkler (28), Zinke (2), Burghardt (11).

mbo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional 2. Radball-Bundesliga - 3:3 mit dem letzten Schlag

Sechs Punkte wollte Titelkandidat Stahlross Obernfeld II beim Saisonauftakt in der 2. Radball-Bundesliga holen und sich auf Anhieb in der Spitzengruppe etablieren. Am ersten Spieltag in Zeitz mussten sich Julian und Raphael Kopp jedoch mit vier Zählern und dem siebten Rang begnügen. Warum das Obernfelder Duo das selbstgesteckte Ziel verfehlte, blieb auch Betreuer Berthold Kopp ein Rätsel: „Das kann man nicht erklären – wir wissen auch noch gar nicht richtig, wo wir wirklich stehen.“

06.12.2009
Regional Volleyball-Regionalliga - Kein Druck im Angriff

Frank Rogalski, dem Trainer der Volleyball-Regionalliga-Frauen des Tuspo Weende, fehlten nach dem Spiel die Worte.

06.12.2009

Kopfschüttelnd stand Matthias Polkähn nach dem Spiel in der Hallenecke. Die vergangenenen zwei Stunden nagten an ihm. Selten hat der Coach des Volleyball-Regionalligisten VSG Göttingen eine solch emotionale Partie erleben müssen, eine Achterbahnfahrt zwischen Euphorie und Verzweiflung. Gegen Aufsteiger MTV Vechelde war man als klarer Favorit in die Partie hinein- und mit einer enttäuschenden 2:3-Schlappe wieder herausgegangen.

06.12.2009
Anzeige