Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Lenglern rückt auf Platz zwei vor
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Lenglern rückt auf Platz zwei vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.11.2018
Holte mit der SG Lenglern Sieg, Unentschieden und Niederlage: Justas Galatiltis Lenglern. Quelle: Theodoro da Silva
Göttingen

VfL Oker – SG Lenglern 9:5. Eine engagierte Leistung der SG, die durch Galatiltis/Keitel und Knabe/Köneke in den Doppeln eine Führung herausholte. Dennoch führte der Favorit zur Halbzeit mit 5:4, nachdem Galatiltis und Knabe in den Einzeln gepunktet hatten. Doch dann setzte sich Oker immer besser in Szene; Keitel schaffte noch einen Gegenpunkt zu einem Resultat, mit dem Lenglern recht gut leben kann.

SG Lenglern – SG Rhume 8:8. Angesichts einer 8:4-Führung war das Remis aus Sicht der Gastgeber natürlich enttäuschend. Galatiltis/Keitel, Henkel/Dietrich, Galatiltis (2), Henkel, Keitel (2) und Köneke brachten das Ding in der Schlussphase nicht in trockene Tücher.

SG Lenglern – Torpedo II 9:4. Wieder standen die SG-Doppel gut, dieses Mal mit Galatiltis/Keitel und Knabe/Köneke. Torpedo konnte kaum dagegenhalten; zwei kampflosen Punkten steuerte lediglich Angerstein noch einen erspielten bei. Die Reservisten verpassten damit ihrerseits den Sprung auf Platz zwei.

Von Ralph Budde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gerblingeröder Schützin Angelina Wucherpfennig etabliert sich immer besser in der Luftgewehr-Bundesliga. Mit ihrem Team von der Braunschweiger SG landete sie in Gölzau (Sachsen-Anhalt) gleich zwei Siege.

06.11.2018

Der Tuspo Weende stellt auch 2019 zwei Radsportler des Nationalkaders. Wie bereits in der abgelaufenen Saison hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Tobias Buck-Gramcko und Hannah Buch in die Auswahl berufen.

06.11.2018

Wie bereits im Vorjahr, als sich die Regionalliga-Basketballer des ASC 46 Göttingen erst nach zweifacher Verlängerung durchsetzen konnte, bewiesen die Königsblauen in Westerstede erneut große Nervenstärke und setzten sich mit 92:88 (41:37) durch.

06.11.2018