Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
SG Rhume festigt Platz fünf

Tischtennis-Bezirksoberliga SG Rhume festigt Platz fünf

Im Spitzenkampf der Tischtennis-Bezirksoberliga steht der SCW Göttingen mit dem 9:6-Erfolg über den Bovender SV vor dem Gewinn der Halbzeitmeisterschaft. Die SG Rhume enttäuschte ihre Fans aber auch nicht und festigte mit dem 9:3-Sieg gegen den  TSV Werra Laubach mit 6:4-Zählern den fünften Tabellenplatz.

Voriger Artikel
TV Jahn Duderstadt hält dem Druck nicht stand
Nächster Artikel
Kanupolo: Göttinger scheitern im Finale

Gewinnt mit seinem Team, der SG Rhume, 9:3 gegen den TSV Werra Laubach: Stefan Schusterbauer.

Quelle: MW

Rüdershausen. Auch in der Höhe geht der Sieg für die Eichsfelder in Ordnung, zumal alle drei Fünf-Satzspiele mit viel Glück eine Beute der Laubacher wurden. Außerdem stellten die Gastgeber mit den zweifachen Einzelsieger Tim-Martin Kujoth den erfolgreichsten Spitzenakteur dieser Partie. Fast hätten die Hausherren beim Auftakt alle drei Doppel gewonnen: Das zweite TSV-Duo Stefan Schusterbauer/Holger Diedrich gab sich nämlich erst im Entscheidungssatz mit 8:11 geschlagen.
Bereits in den beiden ersten Einzeln brachten die zwei SG-Spitzenakteure ihre Mannschaft in die gewünschte Erfolgsspur. In vier Sätzen fertigte Kujoth den Laubacher Arne Daebel ab. Bei seinem Drei-Satz-Sieg über Thomas Kaps gewann der SGer Stefan Schusterbauer den zweiten Satz sogar mit 11:1. Natürlich gaben jetzt die Gastgeber mit der 4:1-Führung im Rücken die Matchführung nicht mehr ab, sie ärgerten sich jedoch in den noch folgenden sieben Einzeln über zwei Fünf-Satz-Niederlagen.

 
Der erste SG-Unglücksrabe war Pascal Bigalke, der in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 11:13 passen musste. Dennoch ließen sich die Rhumer nicht aus dem Tritt bringen und holten sich den verdienten Erfolg. – SGR: Kujoth/Bigalke (1), Kopp/Krause (1), Kujoth (2), Schusterbauer (1), Bigalke (1), Kopp (1), Diedrich (1), Krause (1). ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.11.2017 - 15:00 Uhr

Im ersten Spiel der Rückserie in der Fußball-Landesliga gilt es noch vor der Winterpause Punkte zu sammeln. Für den TSV Landolfshausen, FC Grone und SC Hainberg rollt der Ball am Sonntag um 14 Uhr. Das Spiel des SCW Göttingen beginnt um 14.30 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen