Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
SG Rhume hofft auf Einsatz von Spitzenakteur

Tischtennis-Bezirksoberliga SG Rhume hofft auf Einsatz von Spitzenakteur

Nach vier Heimspielen muss Tischtennis-Bezirksoberligist SG Rhume wieder auf Reisen gehen und beim kantigen Gegner TTV Evessen antreten. Spielauftakt ist am kommenden Sonnabend um 15.30 Uhr.

Voriger Artikel
Vorverkauf ist gestartet
Nächster Artikel
TSV Seulingen steht nicht so unter Druck

Überzeugt in der aktuellen Bezirksoberliga-Spielzeit: Stefan Schusterbauer von der SG Rhume.

Quelle: Kunze

Eichsfeld. Die Gastgeber befinden sich auf einem der drei Abstiegsränge. Dennoch besteht für den Spitzreiter aus dem Eichsfeld kein Anlass, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. An eigenen Tischen können die Gastgeber nämlich über sich hinauswachsen: Dieses haben sie mit den Heimerfolgen über den MTV Wolfenbüttel II sowie VfL Oker II eindrucksvoll bewiesen. In der vergangenen Saison gab es für die Rhumer in beiden Partien nur hauchdünne 9:7-Erfolge – ein weiteres Zeichen dafür, den Drittletzten in keinem Fall zu unterschätzen.

Die Gastgeber rangieren auf den vorderen vier Rängen mit den gleichen Akteuren des Vorjahres. Lediglich in der unteren Etage nimmt für den ausgeschiedenen Jörg Rappmund jetzt Uwe Hilbig die fünfte Position ein. Im Oberhaus der Hausherren haben Thorsten Kleinwächter und Marc Kreye bislang gemeinsam elf Erfolge eingefahren. Mit ihren 15 Einzelsiegen befinden sich hier die beiden SGer Tim-Martin Kujoth und Stefan Schusterbauer im Vorteil.

Im mittleren Paarkreuz liegen die Vorteile bei den Eichsfeldern von der Rhume: So haben Pascal Bigalke und Jörg Griebsch bereits 13 Einzelsiege eingefahren. Dagegen haben ihre TTV-Rivalen Thorsten Schwieger und Meik Hoffmeister nur eine 9:13-Ausbeute aufzuweisen.

Im Lager der Rhumer hofft man, dass Spitzenakteur Kujoth nach seinem Ausfall vor einer Woche gegen Bovenden (8:8) nun wieder zur Verfügung stehen wird. Der Rhumer hat seinen Arbeitgeber gewechselt und kann daher bei seiner Schichttätigkeit nicht immer dabei sein.

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis-Jugend

Die erneut siegreiche SG Rhume I belegt nun in der Tischtennis-Bezirksliga der Mädchen mit 10:6-Punkten den dritten Tabellenplatz. Damit haben die Eichsfelderinnen ihre Chance auf den Vizetitel gewahrt.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
14.12.2017 - 16:12 Uhr

Paukenschlag beim TSV Holtensen: Topstürmer Kevin Taubert wechselt in der Winterpause zum Fußball-Landesklassisten SV Grün-Weiß Siemerode ins thüringische Eichsfeld. Das bestätigte TSV-Trainer Manuel Dölle auf Anfrage. Als Grund für den Wechsel nannte er die Liebe.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen