Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Rhume vergibt einen möglichen Erfolg
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Rhume vergibt einen möglichen Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 09.11.2009
Sichere Bank: Drei Punkte steuerte der Rhumer Stefan Schusterbauer zum 8:8-Unentschieden gegen den TTC Hattorf bei. Quelle: SPF
Anzeige

Für die Harzer hat sich der totale Einsatz mit dem Punktgewinn gelohnt, dagegen ließen die Rhumer einen Zähler liegen. Insgesamt kamen in dieser Partie neun Fünfsatzspiele zustande. Dabei erreichten die Gastgeber eine erdrückende 6:3-Ausbeute.

Besonders schmerzlich waren für das SG-Team drei Fünfsatzverluste. Es begann zu Beginn mit dem zweiten SG-Duo Holger Diedrich/Frank Neumann: Nach einer 2:1-Führung mussten die Rhumer unglücklich auch im Entscheidungssatz mit 12:14 passen. Ebenfalls mit 2:1 abgesetzt hatte sich im Spitzenduell Tim-Martin Kujoth: Aber der Hattorfer Lars Heidergott erreichte mit 14:12 den Satzausgleich und behielt dann auch im fünften Spielsatz die Oberhand. Im vorletzten Einzel verpasste Thorsten Reinhardt einen Viersatzerfolg, sodass der Hattorfer Karsten Kühne sein Team mit 8:7 in Front brachte.

1:2-Rückstand umgemünzt

Es drohte nun eine Niederlage für die Rhumer, aber die Paarung Stefan Schusterbauer/Tim-Martin Kujoth münzte einen 1:2-Rückstand noch in einen Fünfsatzsieg um und rettete ihrer Mannschaft damit den mehr als verdienten Teilerfolg. Mit einer 3:1-Einzelausbeute setzte sich die SG-Mitte mit Bertram Golenia und Holger Diedrich besten ins Szene. – SGR: Schusterbauer/Kujoth (2), Schusterbauer (1), Kujoth (1), Golenia (1), Diedrich (2), Neumann (1).

Von Wolfgang Janek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als die Frau einen Tritt aufs Gesäß bekam, war die Partie gelaufen: Der Weender Kazmierczak war über seine zweite gelbe Karte so erbost, dass er den Platzverweis mit einem Tritt auf eine Bande quittierte, die für den Nachtclub Chateau wirbt. Zu diesem Zeitpunkt waren 16 Minuten gespielt, und der Außenseiter lag bereits mit 0:1 zurück. Folge: Der RSV 05 entschied das Derby der Fußball-Bezirksoberliga vor 482 Zuschauern an der Benzstraße trotz einer schlechten Chancenverwertung mit 5:0 (2:0) für sich.

10.11.2009
Regional Schauturnen und Bundesverdienstkreuz - Traumwelten der Rhythmischen Sportgymnastik

Eine Reise an die schönsten Orte der Welt: Aktivurlaub mit Ball, Seil, Keule, Band, Reifen und Musik lässt den sonst eher nüchternen Alltag für ein paar Stunden vergessen und bringt den Zuschauern einen goldenen Herbsttag in die Sporthalle der Carl-Friedrich-Gauss-Schule in Groß Schneen.

06.12.2010

Fußball-Bezirksligist SV BW Bilshausen ist neuer Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga. Durch den Patzer des FC Grone gegen Förste (3:3) übernahmen die Blau-Weißen nach ihrem deutlichen 4:1 (1:0)- Erfolg gegen GW Bad Gandersheim aufgrund des besseren Torverhältnisses die Tabellenführung.

08.11.2009
Anzeige