Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional SG Rhume verpasst Sprung auf Platz zwei
Sportbuzzer Sportmix Regional SG Rhume verpasst Sprung auf Platz zwei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 16.04.2019
Bestritt eines der beiden Spiele: Pascal Bigalke. Quelle: Niklas Richter
Eichsfeld

Ohne Tim Kujoth mussten die Eichsfelder in der VW-Stadt antreten. Die etatmäßige Nummer drei der Besetzungsliste wurde durch Simon Sommer aus der zweiten Rhumer Garnitur vertreten. Die Rhumer 2:1-Führung nach den Eingangsdoppeln drehten die Wolfburger in den beiden Einzelspielen im oberen Paarkreuz. Von nun an legten die Hausherren in der Sporthalle Brackstedt immer ein Gewinnpunkt bis zum 7:6 vor. Die Hoffnung der SGR auf ein Remis verflog schnell bei den letzten beiden Einzeln, die das Gastgeber-Sextett deutlich für sich entscheiden konnte. – Punkte SG Rhume: Pascal Bigalke/Florian Kopp (1), Stefan Schusterbauer/S. Sommer (1), Peters (1), Kopp (1), Schusterbauer (1), Manuel Bieschke (1).

In der Rhumspringer Sporthalle fehlte diesmal die Nummer zwei Pascal Bigalke. Wie schon am Vortag sprang Simon Sommer in die Bresche. Wieder gab die Rhumer 2:1-Doppelausbeute Anlass zur Hoffnung auf Punkte. Bis zum 4:4-Gleichstand blieb das Match spannend. Erst in der zweiten Einzelrunde bekamen die Gäste aus Lenglern so richtig Oberwasser. Während Florian Kopp in der Mitte stark aufspielte, ging das obere Rhumer Paarkreuz leer aus. Aufgrund des bisherigen Punktevorsprunges bleibt die SGR in der Tabelle auf dem fünften Platz. Diesen guten Rang können die Eichsfelder in den beiden verbleibenden Saisonspielen aus eigener Kraft verteidigen. – Punkte SG Rhume: Peters/Kujoth (1), Schusterbauer/Bieschke (1), Kopp (2), Bieschke (1).

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knappe Niederlagen für die heimischen Frauenhandball-Oberligisten. Der MTV Geismar und die HSG Göttingen verloren mit einem Tor, die HSG Plesse-Hardenberg mit zwei Treffern Unterschied.

16.04.2019

„Die Luft war raus, der Gegner war stärker“: So lautete das knappe Fazit von Headcoach Sebastian Förster nach der Niederlage des ASC Göttingen zum Saisonabschluss in der Basketball-Regionalliga Nord. Die Königsblauen verloren ihr letztes Saisonspiel mit 81:92 (48:45) gegen Vechta.

16.04.2019

Die Volleyball-Abteilung des Tuspo Weende schlägt Alarm: Weil der Bundesverband DVV für die nächsten Jahre steigenden Finanzbedarf angemeldet hat, droht eine drastische Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Eine Folge könnte Mitgliederschwund sein.

16.04.2019