Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
SG Rhume will Herbstmeisterschaft einfahren

Tischtennis-Bezirksoberliga SG Rhume will Herbstmeisterschaft einfahren

Gegen den TTV Geismar bestreitet Tischtennis-Bezirksoberligist SG Rhume sein letztes Heimspiel der Herbstserie. Mit einem Sieg an eigenen Tischen könnten die Rhumer die Halbzeitmeisterschaft einfahren. Spielbeginn ist am Sonnabend um 17 Uhr in der Sporthalle Rüdershausen.

Voriger Artikel
Seulinger haben das Nachsehen
Nächster Artikel
Bewegliche Abwehr Schlüssel zum Erfolg

Stehen für die SG Rhume als Duo am Tisch: Jörg Griebsch (vorne) und Pascal Bigalke.

Quelle: Kunze

Rüdershausen. Über die Relegationsrunde schafften die Geismaraner den Sprung in die Bezirksoberliga. Bislang haben sie dort noch keine Bäume ausgerissen.

Allerdings setzten sie sich bei ihren zwei jüngsten Auftritten gut in Szene: Einmal gestatteten sie dem Titelmitbewerber Bovender SV nur einen knappen 9:7-Sieg, zudem schickten sie den TTV Evessen mit einer 7:9-Pleite auf die Heimreise.

An der TTV-Spitze gewannen Henning Lahmann und Thomas Kelzewski bislang gemeinsam neun Einzel. Die Hausherren können mit Tim-Martin Kujoth und Stefan Schusterbauer aber dagegenhalten. Schließlich haben sie zusammen schon 16 Einzelsiege erkämpft.

Ihre Blicke sollten die Eichsfelder auch auf TTV-Neuzugang Mykola Bezkorovaynyy richten. Er hat im Unterhaus eine 7:3-Einzelausbeute aufzuweisen und zählt wie die Rhumer Patrick Gatzemeier und Holger Diedrich zu den bisher erfolgreichsten Akteuren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis

Die Tischtennis-Jungen des TSV Seulingen haben ihr Bezirksliga-Heimspiel gegen den SC Weende am Dienstag verloren. Beim MTV Wolfenbüttel und RSV Braunschweig steigen nun am kommenden Sonntag die letzten beiden Saisonspiele.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen