Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
SG Rhume wird zum Aushängeschild

Tischtennis-Bezirksoberliga SG Rhume wird zum Aushängeschild

Im Tischtennissport ist die SG Rhume zum Aushängeschild für das Eichsfeld geworden: Ungeschlagen wurden die Rhumer in der Bezirksoberliga jüngst  Halbzeitmeister. Dieser Erfolg fiel den Eichsfeldern keineswegs in den Schoß, sondern musste schwer erarbeitet werden.
Dafür wurde zum Beispiel auch in den Sommermonaten fleißig weiter trainiert.

Voriger Artikel
TVG Gieboldehausen gelingt Revanche
Nächster Artikel
Vorbereitungen laufen schon seit Monaten

Überzeugt mit der SG Rhume: Tim-Martin Kujoth.

Quelle: Walliser

Rhumspringe. Gelegentlich war das in der eigenen Sporthalle nicht möglich, doch in diesen Fällen fanden die Rhumer bei befreundeten Vereinen stets eine Ausweichmöglichkeit.

Mit Neuzugang Jörg Griebsch sind die SGer zu einer harmonischen Truppe  zusammengewachsen, die in allen drei Paarkreuzen punkten kann. Außerdem verfügen die Eichsfelder über drei Doppelpaare, die in der Herbstrunde gemeinsam schon 19 Siege eingefahren haben. Diesbezüglich sind die SGer gegenüber den anderen neun Teams einsame Spitze.

Außerdem haben sie sich bei den Einzel-Bilanzen in allen drei Paarkreuzen hervorragend in Szene gesetzt und sind im oberen Drittel anzutreffen. Die Höhepunkte der Hinrunde waren der 9:6-Heimsieg gegen den starken Mitstreiter FC Weser und das 8:8-Unentschieden gegen den Bovender SV.

Bereits am Wochenende 12./13. Januar beginnt die Rückrunde. Dann gehen die Rhumer als Spitzenreiter mit einem Vier-Zähler-Polster auf das punktgleiche Duo Bovender SV und FC Weser in die noch zu absolvierenden neun Begegnungen.

Top-Bilanzen 1+2

1. Christian Wenzel (Bovender SV/15:3), 2. Tim-Martin Kujoth (SG Rhume/12:3), 7. Stefan Schusterbauer (SG Rhume/9:8).

Top-Bilanzen 3+4

1. Andreas Fuchs (MTV Othfresen/13:3), 2. Pascal Bigalke (SG Rhume/10:3), 3. Jörg Griebsch (SG Rhume/10:4).

Top-Bilanzen 5+6

1. Markus Oberdiek (Torpedo Göttingen/9:0), 3. Patrick Gatzemeier (SG Rhume/9:1), 5. Holger Diedrich (SG Rhume/8:4).

Bilanzen der Doppel

1. Christian Wenzel/Malte Bährens (Bovender SV/10:1), 2. Schusterbauer/Kujoth (SG Rhume/8:0), 8. Bigalke/Griebsch (SG Rhume/6:4), 14. Diedrich/Gatzemeier (SG Rhume/5:4).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Viel Training

Mit dem Ziel, ihren Titel in der U-15-Klasse zu verteidigen, ist Marie-Sophie Wiegand zu den Tischtennis-Landesmeisterschaften gefahren. Souverän hat die 14-Jährige ihr Vorhaben umgesetzt, die Gruppen-  und K.o.-Phase ohne Niederlage überstanden und dabei lediglich drei Sätze abgegeben. Hinzu kam noch der Doppeltitel mit Halbfinal-Gegnerin Lotta Rose.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen