Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
SV Breitenberg hat es selbst in der Hand

Fußball SV Breitenberg hat es selbst in der Hand

Fußball-Bezirksoberligist SV Germania Breitenberg hat es selbst in der Hand, wie er sich seine Osterfeiertage gestaltet. Mit zwei Siegen (Sonnabend, 17 Uhr bei der SVG Einbeck/ Montag, 15 Uhr, daheim gegen den SSV Kästorf) wären natürlich alles eitel Sonnenschein, doch nach der zuletzt gezeigten Leistung gegen den VfL Oker (0:1) am vergangenen Wochenende sind die Verantwortlichen mit Prognosen eher vorsichtig.

Voriger Artikel
Biermann: Punktspiel wichtiger als Pokalspiel
Nächster Artikel
Spitzenreiter droht Punktverlust

Benötigt dringend ein Erfolgserlebnis: Breitenbergs Jan-Christoph Koch (rechts).

Quelle: Walliser

Trainer Rüdiger Schmiedekind, der die Niederlage gegen Oker aus beruflichen Gründen nicht miterleben musste, hat gleich zu Beginn der Woche Maßnahmen ergriffen, damit sich eine derart schwache Leistung nicht wiederholt. „Wir haben intensiv miteinander gesprochen. Ich hoffe, dass es gefruchtet hat“, so der Coach.

Vor allem an ihrer Körpersprache müssen die Breitenberger arbeiten, um dem Gegner nicht gleich von Beginn an in die Karten zu spielen. Denn bei einer ähnlichen Einstellung und Außenwirkung wird es sowohl gegen Einbeck als auch daheim gegen Käsdorf extrem schwer werden.

Zumal die Einbecker sowieso nicht zu den „Lieblingsmannschaften“ der Eichsfelder zählen. Und am vergangenen Spieltag Selbstvertrauen tankten, als sie gegen Schlusslicht Sparta mit 4:0 gewannen.  Vor allem die Offensive der Einbecker gilt es in den Griff zu bekommen, denn mit bereits 34 erzielten Toren zählen die Bierstädter zu den schussfreudigsten Mannschaften der Liga. 

Starke Kästorfer Abwehr

Ebenfalls mit der Empfehlung eines Sieges kommt der SSV Kästorf am Ostermontag ins Eichsfeld. Im Duell der Tabellennachbarn gewann er gegen den TSV Hillerse mit 3:1. Aushängeschild der Kästorfer ist zweifelsohne die Abwehr, die im Verlauf der Serie erst 30 Treffer zuließ. Die Offensivqualitäten halten sich bei beiden Vertretungen die Waage. Die Stürmer trafen bislang jeweils 26 Mal.

                                                                                                                                                vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen