Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
SV Einheit Worbis ist eine Nummer zu groß für TV Jahn II

Jugend-Handball SV Einheit Worbis ist eine Nummer zu groß für TV Jahn II

Sehr zufrieden war Jens Heublein, Trainer der Handball-Landesliga-C-Mädchen des TV Jahn Duderstadt, mit der Leistung seiner Schützlinge im Heimspiel gegen Schöppenstedt. Mit 24:21 gewannen die Eichsfelderinnen vor heimischem Publikum. Keine Chance hatte hingegen der TV Jahn Duderstadt II. Die Punkte mussten die C-Mädchen dem SV Einheit Worbis überlassen, denn die Gäste setzten sich souverän mit 31:5 durch.

Voriger Artikel
Königsblaue beenden zweimonatige Pleitenserie
Nächster Artikel
Eichsfelder dominieren Flossenwettkampf

Gegen zwei: Duderstadts Vanessa Scholz (in Rot).

Quelle: Walliser

Weibliche-Landesliga-C-Jugend

Duderstadt. TV Jahn Duderstadt – JSG Schöppenstedt 24:21 (11:6). Die Duderstädterinnen erwischten einen guten Start, führten schnell mit 7:2. Und auch in der Folgezeit dominierten sie die Partie eindeutig, lagen uneinholbar mit 18:10 in Front. In dieser Phase überzeugte besonders Lola Heublein, die die Hälfte der Jahn-Tore markierte.

Angesichts dieser deutlichen Führung stellte Trainer Jens Heublein um, doch auch danach gab es keinen Bruch im Spiel der Eichsfelderinnen. Sehr stark agierte wieder die Abwehr der Gastgeberinnen. Hier zeichnete sich besonders Malin Weber aus. Eine Schrecksekunde hatten die Duderstädterin dann noch zu überstehen, als sich ihre Schwester Meiken Weber verletzte, mit einer Bänderdehnung ausscheiden musste.

TV Jahn Duderstadt: Starke – Heublein (12), Malin Weber (2), Meiken Weber (1), Kopp (1), Kirchner (2), Müntz (2), Heine (2), Freckmann (2), Jütte.

Weibliche C-Jugend

TV Jahn Duderstadt II – SV Einheit 1875 Worbis 5:31 (2:15). Keine Chance hatte die Jahn-Reserve im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Worbis. Die Jahnerinnen waren dem Gegner spielerisch und auch körperlich klar unterlegen.
Obwohl die Gäste auf Landesliganiveau agierten, zeigten die Duderstädterinnen eine gute Partie. Gegen die schnell vorgetragenen Tempogegenstöße des Gegners waren die Gastgeberinnen aber oft machtlos. – TV Jahn Duderstadt: Ramadani – Engelhardt, Marschall (1), Nolte (4), Otto, Scholz, Stollberg, Vorwald, Weiland, Jeschke, Diederich.

Weibliche E-Jugend Regionsliga

TV Jahn Duderstadt – MTV Geismar 2:0 (1:0). Obwohl die Spielerinnen des TV Jahn fast komplett aus dem jüngere Jahrgang sind, schafften sie in der Qualifikation den Sprung in diese Liga.
Zu Beginn der Partie hatten die Duderstädterinnen Probleme, ins Spiel zu kommen, und mussten nach dem 1:0 und 2:1 jeweils den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor Ende des ersten Abschnitts platzte der Knoten, so dass der Siegpunkt für diese Halbzeit durch ein 5:2 an die Gastgeberinnen ging (die neue Spiel- und Zählweise im E-Jugendbereich).

Auch nach der Pause machten die Gäste den Duderstädterinnen das Leben zunächst schwer. Durch die Treffsicherheit von Hannah Bischof zogen die Gastgeberinnen dann aber uneinholbar auf 9:2 davon, Geismar traf schließlich nur noch einmal.
In der zweiten Hälfte überzeugten die Jahnerinnen vor allem mit einer konsequenten Abwehrarbeit. Sicherer Rückhalt der Mannschaft war Torhüterin Kristin Schwieters.

TV Jahn Duderstadt: Schwieters – Adler (1), Rhode (1), Becker (1), Deeg (3), Dierking, Unterberg (1), Bischof (6), Post (1), Wagner (2).

Von Vicki Schwarze und Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Männerhandball-Landesliga

Mit unterschiedlichem Erfolg bestritten die Göttinger Handballer den zehnten Spieltag der Landesliga--Saison. Während der MTV Geismar mit dem 29:20-Heimsieg gegen den abstiegsgefährdeten MTV Vorsfelde II seinen Platz in der Spitzengruppe untermauerte, unterlag die HSG Plesse-Hardenberg II mit 25:31 beim MTV Moringen und verpasste es, sich ein wenig vom Tabellenende abzusetzen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen