Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Schachklub Duderstadt übernimmt Führung

Bezirksliga-Spitzenspiel Schachklub Duderstadt übernimmt Führung

Der Schachklub Duderstadt gewann das Bezirksliga-Spitzenspiel in Göttingen und übernahm damit die Tabellenspitze. Beide Kontrahenten wiesen 6:0 Punkte auf. Von daher waren die Ausgangsvoraussetzungen klar, denn der Sieger der Partie würde den Aufstiegsplatz  einnehmen. In ihrer stärksten Besetzung traten die Duderstädter an und gewannen letztlich deutlich mit 5 1/2 :2 1/2.

Duderstadt. Für den ersten Sieg sorgte Isaak Lipsmann. Schon in der Eröffnungsphase hatte er mit mehreren tollen Kombinationen eine Figur und mehrere Bauern erobert, woraufhin sein junger Gegner den ungleichen Kampf aufgab. Jürgen Degenhardt konnte gegen den Göttinger Mannschaftsführer seine Stellung stetig verbessern, gewann nach einem Figurengewinn ebenfalls.

Hoffnung für die Göttinger kam auf, als der amtierende Bezirksmeister Christian Wiegand am Spitzenbrett keine Chance ließ. Zum ersten Mal in dieser Saison standen die Schwestern Susanne und Cornelia Elborg zur Verfügung. Beide rechtfertigten das in sie gesetzte Vertrauen und sie konnten Bauernvorteile zum Partiegewinn nutzen.

Für den schönsten, weil überraschendsten, Sieg sorgte Daniel Stolze. Er spielte gegen einen der stärksten jungen Spieler im Bezirk und galt als krasser Außenseiter. Doch Daniel ließ sich von seinem sehr unorthodox spielenden Gegner nicht ins Boxhorn jagen und startete selbst einen sehr starken Angriff. Sein Kontrahent überlegte extrem lange und kam schließlich in große Zeitnot. In dieser Situation unterlief ihm ein schwerer Fehler, er verlor die Dame und konnte das Matt nicht mehr verhindern.

Nun stand der Gesamterfolg der Duderstädter fest und es spielte keine Rolle mehr, dass Klaus Elborg nach tollem Kampf seine Partie verlor. So konnte auch Ulrich von Almsick am  achten Brett in einer ausgeglichener Stellung das Remisangebot seines Gegners annehmen.

ki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.12.2017 - 16:50 Uhr

Am Donnerstagabend ist der FC Lindenberg Adelebsen 01 beim heimischen Adelebser Günther-Brosenne-Turnier als Tabellendritter in seiner Gruppe ausgeschieden. Eine zweite Chance auf Hallen-Siege gibt es am Sonnabend in Uslar.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen