Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schießen: Alexander Bederke jetzt 1. Luftgewehr-Bundesliga
Sportbuzzer Sportmix Regional Schießen: Alexander Bederke jetzt 1. Luftgewehr-Bundesliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:36 30.01.2013
Schießt sein Team in die Eliteklasse: Alexander Bederke. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Bei dem von sieben Teams bestrittenen Relegationsturnier im Bundesleistungszentrum Hannover, für die sich die SB Osterode als Meister der 2. Bundesliga qualifiziert hatte, belegte Bederke mit seiner Mannschaft den zweiten Platz hinter dem SV Deiringsen. Der favorisierte Erstliga-Vertreter SG Mengshausen verpasste als Dritter den Klassenverbleib.

Erst einen Tag vor Wettkampfbeginn als Sechster von der Europameisterschafts-Ausscheidung aus München angereist, präsentierte sich der Herberhäuser im ersten Durchgang mit 392 Ringen und dem höchsten Resultat für seine Mannschaft hervorragend. So trug Bederke wesentlich dazu bei, dass die Osteroder nach dem ersten von zwei Durchgängen mit 1949 Ringen Rang drei belegte, hauchdünn hinter Mengshausen (1951) und Deiringsen (1950).

Im zweiten Match lieferte die SB Freiheit mit 1947 Ringen erneut eine geschlossene Leistung ab und verdrängte mit dem Gesamtergebnis von 3896 Ringen mit nur einem Ring mehr die SG Mengshausen (3895) vom zweiten Aufstiegsplatz. Die Entscheidung fiel mit dem letzten Schuss, da der Mengshauser Schütze nur eine Neun schaffte. Der SV Deirigsen legte im zweiten Durchgang mit 1955 Ringen nochmals zu und sicherte sich mit 3905 Ringen souverän den Sieg. Vierter wurde der SV Gölzau (3888) vor dem BSV Buer-Bülse (3861), dem SC Anschütz Lathen (3860) und der SG Deutschenbora (3780).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige