Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Schreier und Heinemann qualifiziert

Radball-Schüler Schreier und Heinemann qualifiziert

Leon Schreier und Linus Heinemann vom RV Möve Bilshausen haben es geschafft. Wie schon in den vergangenen drei Jahren haben sich die Möven auch 2016 für die Deutsche Radball-Schülermeisterschaft qualifiziert.

Voriger Artikel
Parkour-Workshop beim Turnfest in Göttingen
Nächster Artikel
Bilshausen I qualifiziert für Halbfinale

Hat sich gemeinsam mit seinem Partner Linus Heinemann für die DM qualifiziert: Leon Schreier.

Quelle: Schneemann

Bilshausen. Im thüringischen Langenwolschendorf mussten die Eichsfelder beim DM-Halbfinale nur dem Gastgeber durch eine knappe 5:6-Niederlage den Vortritt lassen. Ansonsten meisterten die Bilshäuser ihre Mission "Nationale Titelkämpfe" mit Bravour.

Gegen den Bayern-Vertreter RMSV Lautrach starteten die Möven beim 4:1-Sieg engagiert ins Turnier. Auch die SG Lückersdorf-Gelenau aus dem Freistaat Sachsen stellte für die Südniedersachsen bei ihrem 3:1-Erfolg keine allzu große Hürde dar.

Deutliche Siege gegen den badischen RVC Prechtal (6:3) und den württembergischen RSV Weil im Schönbuch (6:1) rundeten den glanzvollen Spieltag ab. Nun gilt die volle Konzentration der Deutschen Meisterschaft am 21 und 22. Mai 2016 in Lengerich (NRW), wo insgeheim nach dem Deutschen U13-Vizemeistertitel, nun in der U15-Klasse, wieder ein Podiumsplatz ins Visier genommen werden soll. bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen