Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schüler-Radball: Drei Eichsfelder Teams im Halbfinale
Sportbuzzer Sportmix Regional Schüler-Radball: Drei Eichsfelder Teams im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 16.04.2019
Spiel von RV Möve Bilshausen (blau) aus 2018. Quelle: Foto: Richter
Eichsfeld

Bei den U15-Schülern nutzten die beiden Mannschaften vom RV Möve Bilshausen den Heimvorteil in der Obernfelder Ausweichhalle und waren mit teils deutlichen Siegen den Gästen vom RCT Hannover (als drittes Team qualifiziert), RSV Leeden I und II (NRW) und SV Märkisch-Buchholz (Brandenburg) klar überlegen. Das interne Match gewannen die letztjährigen Deutschen U13-Meister Leif Seifert und Simon Stephan als Bilshausen II mit 5:0 gegen Möve I mit Simon Albrecht und Samuel Jung.

Dagegen verpasste der RV Wanderlust Gieboldehausen (Joel Stender/Damian Wagner) in Kamen (NRW) als Viertplatzierte das Semifinale bei drei Siegen nur um einen Punkt. Dabei knöpften die Wanderlustler unter anderen dem Siegerteam vom RSV Krofdorf (Hessen) mit einem 3:2-Erfolg die einzigen Punkte ab.

Engelhardt/Bodmann sind im Halbfinale

In der U13-Altersklasse schaffte nur das Duo Simon Engelhardt/Tim Bodmann vom RVW Gieboldehausen I mit dem zweiten Rang beim Turnier im brandenburgischen Luckau den Sprung in die Vorschlussrunde zur Deutschen Meisterschaft. Mit drei Siegen und einem 2:2-Remis gegen das Gastgebergespann, bei einer 2:4-Niederlage gegen den Favoriten SVW Lüblow (Mecklenburg-Vorpommern), qualifizierten sich die Gieboldehäuser. Den sechsten Platz mit einem 2:2-Unentschieden gegen das Team FSV Brandenburg belegten die Youngster Simon Morick und Lois Dette vom RV Stahlross Obernfeld.

Gieboldehäuser verpassen Einzug

In der Rollshäuser Sporthalle verpasste Ausrichter RVW Gieboldehausen II mit Niklas-Julien Grobecker und Lion Dietrich mit drei Siegen und zwei Niederlagen nur um sechs Tore den Halbfinaleinzug als Vierter hinter den punktgleichen Teams vom RSV Großkoschen (Brandenburg) und RSVL Gifhorn. Der RV Möve Bilshausen I mit Wilm Wendland und Johannes Hillebrecht landeten mit einem 1:1-Remis gegen den RSV Leeden aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf dem sechsten Rang.

Die zweite Mannschaft des RV Möve mit Finn-Luca Lippenat und Fredrik Freiberg schied im thüringischen Gera nach zwei Siegen über SV Eula (Sachsen) und RSV Stadtilm (Thüringen) mit dem vierten Turnierplatz hinter den Sachsen-Anhalt-Duos aus Zscherben und Tollwitz, sowie dem Gastgeber-Gespann im DM-Viertelfinale aus.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der deutlichen Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten MBC steht für die Basketballer der BG Göttingen der nächste Auftritt an – das Derby bei den Basketball Löwen Braunschweig. Am Mittwoch, 17. April, um 20.30 Uhr steht eine spannende Partie auf dem Programm: Für die Löwen geht es um die Playoffs, und die Veilchen brauchen dringend Punkte im Abstiegskampf.

16.04.2019
Regional Tischtennis-Herren-Bezirksklasse - Esplingerode siegt im letzten Derby der Saison

Mit zwei Begegnungen hat die Tischtennis-Herren-Bezirksklasse am Wochenende die Saison beendet. Beide Male stand der TTC Esplingerode an den Tischtennisplatten.

16.04.2019

In der Tischtennis-Herren-Landesliga hat die SG Rhume mit zwei Niederlagen die Chance auf den zweiten Tabellenplatz am Ende der Saison vergeben. Jeweils mit Ersatz angetreten, verloren die Rhumer bei den Tischtennis Freunde Wolfsburg mit 6:9 und daheim gegen die SG Lenglern mit 5:9.

16.04.2019