Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schwierige Heimaufgaben für TSV Nesselröden
Sportbuzzer Sportmix Regional Schwierige Heimaufgaben für TSV Nesselröden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 29.09.2017
Nesselrödens Stefan Kwoczek ist derzeit leicht angeschlagen. Quelle: Helge Schneemann
Duderstadt

Für ihre ersten Heimauftritte müssen die Nesselröder umziehen. Da die örtliche Schulturnhalle zu niedrig ist und auch die Spielfeldmaße für die Landesliga nicht ausreichen, ist der TSV gezwungen, in der BBS-Sporthalle aufzuschlagen. „Das ist natürlich schon eine Umstellung. Wir konnten im Sommer nicht dort trainieren und sind es gewohnt, in unserer kleineren Halle zu spielen“, erklärt Leineweber. Doch auch auf ungewohntem Terrain will der Liganeuling die ersten Punkte der noch jungen Spielzeit einheimsen, auch wenn es gegen starke Gegner geht.

In der ersten Sonnabendpartie wartet Tabellenführer USC Clausthal-Zellerfeld, der seine beiden bisherigen Spiele jeweils ohne Satzverlust gewann. „Das wird eine schwierige Aufgabe“, weiß Leineweber. Hildesheim II, das im Anschluss wartet, verlor gegen Ilsede zwar mit 0:3, ist jedoch nicht zu unterschätzen. „Bei denen kann es auch sein, dass sie mit Akteuren aus der dritten Liga auflaufen“, warnt Leineweber.

Der ist zuversichtlich, dass seine Jungs das Zeug dazu haben, die Gegner zumindest zu ärgern. „Schon gegen lengede haben wir trotz des 0:3 zumindest zwei Sätze lange gut mitgehalten. Wir müssen uns in der Annahme steigern, dann haben wir gute Chancen, auch ein paar Sätze zu gewinnen.“

Auf Florian Große müssen die Hausherren jedoch verzichten. Große zog sich im Training einen Riss der Patellasehne zu und fällt wohl für die komplette Saison aus. Stefan Kwoczek ist angeschlagen, kann jedoch wohl spielen. Fabian Napp litt unter der Woche unter einem grippalen Infekt. Leineweber hofft jedoch, dass Napp zur Verfügung stehen wird.

Von Christian Roeben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Norbert Hoffmann freut sich auf ein ganz besonderes Event. Dem Geschäftsführer des GC Hardenberg ist es gelungen, Ex-Fußball-Nationalspieler und namhafte ehemalige Bundesliga-Profis für ein Einladungsturnier zu gewinnen. Angeführt wird die sogenannte GOFUS-Auswahl von HSV-Held Manfred Kaltz.

28.09.2017

Drittes Saisonspiel, und zum dritten Mal müssen die Oberliga-Handballer des TV Jahn Duderstadt reisen. Am Sonnabend, 30. September, wartet mit dem MTV Vorsfelde ab 19.30 Uhr eine Spitzenmannschaft auf die Eichsfelder. Die fühlen sich aktuell quasi heimatlos.

28.09.2017

Der Preis für das Fußballbuch des Jahres 2017 geht an den Verlag Die Werkstatt aus Göttingen: Die Deutsche Akademie für Fußballkultur hat den langjährigen Cheflektor des Verlages und Autoren Bernd-M. Beyer für seine Biografie des ehemaligen Bundestrainers Helmut Schön ausgezeichnet.

28.09.2017