Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schwimmen: Neun Titel für die Göttinger Waspo
Sportbuzzer Sportmix Regional Schwimmen: Neun Titel für die Göttinger Waspo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 24.04.2013
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Für Waspo siegte im Jahrgang 2002 Fynn Kunze souverän im Jugendmehrkampf (400 m Freistil, 200 m Lagen, zwei 100 m Strecken, 50 m Kraulbeine, Gleittest, 15 m Delphinbeine-Test). Zudem stand er in den Einzelstrecken viermal oben auf dem Treppchen und wurde einmel Vizemeister.

Ähnlich souverän agierte Kevin Fuhrmann im Jahrgang 2001: Er dominierte die Konkurrenz über die Bruststrecken, holte drei Siege und zudem Bronze über 200 m Lagen. Damit stand er auch im Schwimmerischen Mehrkampf Brust ganz oben auf dem Treppchen.

Im Jahrgang 2002 gab es noch eine weitere Goldmedaille: Jarik Strelow siegte über 50 m Schmetterling, die Vizemeisterschaft sicherte er sich über 100 m Schmetterling. Ebenfalls Gold über 50 m Schmetterling erschwamm im Jahrgang 2003 Laetitia Hoppe. Sie holte zudem überraschend Silber über 200 m Brust. Bronze erschwamm sie über 100 m Schmetterling und 100 m Brust.

Gesundheitlich angeschlagen gingen leider Melina Schüttler (Jahrgang 01) und Julia Sophie Steinmetz (02) ins Rennen. Beiden Schwimmerinnen gelang es trotzdem, Medaillen zu erschwimmen: Melina verpasste über 50 m Schmetterling mit Platz vier das Treppchen nur um zwei Hundertstelsekunden.

Im schwimmerischen Mehrkampf Schmetterling sicherte sie sich die Vizemeisterschaft. Julia Sophie holte über 200 m Rücken die Vizemeisterschaft, über 50 m Rücken schwamm sie zu Bronze.
Maik Bruse (03) glänzte mit Bronze über 200 m Rücken.

Ihr Debüt bei Landesjahrgangsmeisterschaften gaben Max Henrik Niere, Timothy Veldkamp und Jan Luka Püschl (alle 03). Timothy erreichte sein bestes Ergebnis mit Platz sieben über 50 m Brust, Max mit Platz elf über 50 m Brust und Jan Luka mit Platz 14 über 50 m Rücken.

Der ASCer Jan Scholz (03) nahm am Mehrkampf und an den Einzelwertungen teil. Mit Platz vier über 200 m Freistil schwamm er knapp am Podium vorbei, zwei fünfte Ränge schaffte er über 100 m Rücken und Freistil. Auch über 400 m Freistil (6.), 50 m Freistil (7.) und 200 m Lagen (10.) überzeugte er. Im Jugendmehrkampf wurde er Fünfter.

Charlotte Sophie Klages (01) erreichte auf den Bruststrecken die Ränge 8, 9 und 15. Das beste Ergebnis von Madeleine Schuster (01) war Platz 16 über 50 m Rücken.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige