Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schwimmer des ASC und TWG Göttingen erfolgreich
Sportbuzzer Sportmix Regional Schwimmer des ASC und TWG Göttingen erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 24.04.2018
Bundeskaderschwimmer Fynn Kunze vom TWG Göttingen war bei den German Open in Berlin erfolgreich. Quelle: Alciro Theodoro da Silva
Göttingen

Im Jugendfinale sicherte sich Kunze in neuer persönlicher Bestzeit (2:09,93) über 200m Rücken Silber. Über die 200m Lagen wurde er Fünfter. Über seine Hauptlage schaffte Kunze souverän die Qualifikation für das Jugendfinale, das er dann mit großem Vorsprung als Sieger beendete.

Auch bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Braunschweig zeigten die TWG-Schwimmer starke Leistungen. Zwei Tage wurde dort um gute Platzierungen, Bestzeiten, Kadernormen und Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften über die Strecken von 50m bis 400m geschwommen.

Acht TWG-Schwimmer am Start

Die acht angetretenen TWG-Schwimmer schafften es bei fast jedem Start, ihre individuelle Bestzeit zu unterbieten. An den Start gingen: Daniel Streicher (Jahrgang 2006), Neo Witte, Olivia Opazo, Katharina Grosse (alle 2008), Jonas Ahlborn (2006), Anton Streich (2007), Johanna Grosse (2006) und Franz Zapfe (2007).

Zudem gingen in Gera noch zwei Langstreckenschwimmer des TWG an den Start. Paula Bachmann (2004) trat über 1500m Freistil an und Jan-Luka Reschke (2003) über 800m Freistil. Beide schwammen ein mutiges Rennen, das beide in neuer Bestzeit (Bachmann 19:08,47 und Reschke 9:26,71) beendeten und damit die Qualifikation über die Strecken zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften erreichten.

ASC Göttingen hat einen Jahrgangsmeister

Der ASC Göttingen hat einen Jahrgangsmeister mehr in seinen Reihen. Der elfjährige Julius Mullaert sprintete in Braunschweig bei den Landesjahrgangsmeisterschaften über 50m Rücken zum Titel. Dass seine Stärke das Rückenschwimmen ist, bewies er ebenfalls, indem er über die 100m und 200m jeweils Silber gewann.

Henri Rudolf Aehlen (2006) schwamm über die drei Bruststrecken (50, 100 und 200m) auf den Bronzerang. Den Vizetitel schnappte sich der gleichaltrige Norwin-Onnen Mörer über 50m Rücken. Zwei weitere Bronzemedaillen holte sich Nico Siever (2005) über 200m und 400m Freistil. David Münz (2006) verpasste denkbar knapp über 100m Freistil mit Platz vier den Sprung auf das Podium.

Stephanie Meinig in Wetzlar erfolgreich

Das ASC-Schwimmteam wurde komplettiert durch Iven Firneisen (2006), Julie Mensching (2008), Anna Sophie Obiajunwa (2006), Anna Schönfeldt (2007), Oscar Stockmann (2008), Moritz Susmann (2006) und Leon Christopher Taube (2007).

Stephanie Meinig (1991) nahm als einzige Göttingerin an den Deutschen Meisterschaften der Masters über die Langen Strecken in Wetzlar teil. Die Schwimmerin des ASC Göttingen erreichte über 1500m Freistil und 400m Lagen den vierten Platz. In ihren weiteren zwei Rennen über 800m Freistil und 400m Freistill erreichte sie jeweils den sechsten Platz.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Jugendlichen U18 hat Bjarne Kreißl von Torpedo Göttingen den Einzug in die Hauptrunde verpasst.

24.04.2018

Sophie Habighorst von der LG Göttingen ist zweitschnellste U23-Juniorin bei den Landesmeisterschaften im 10-km-Straßenlauf geworden.

24.04.2018

Die Verbandsliga-Männer des MTV Geismar haben erwartungsgemäß gegen Meister und Oberliga-Aufsteiger TUS Vinnhorst mit 16:27 (8:14) verloren. Damit blieben die Südstädter auch im sechsten Spiel in Folge ohne Sieg.

24.04.2018