Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Spieler des Göttinger Petanque Club „Boule sur Leine“ ziehen positive Bilanz

Schwieriger Belag Spieler des Göttinger Petanque Club „Boule sur Leine“ ziehen positive Bilanz

Widrige Witterungsverhältnisse haben den Teilnehmern des 19. Gänseliesel-Turniers das Leben schwer gemacht. Dennoch zogen die Spieler des 1. Göttinger Petanque Club „Boule sur Leine“ eine positive Bilanz nach dem Auftakt der Ranglisten-Saison.

Voriger Artikel
Basketball-Bezirksklasse: Gieboldehausen schlägt Spitzenreiter Hardegsen
Nächster Artikel
Handball: Punkteteilung für HSG Plesse-Hardenberg

Konzentriert: der Göttinger Andre Thestorf.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Spielfreude und gute Laune unter den Akteuren bestimmten die insgesamt freundlich-ruhige Atmosphäre des Turniers.

65 Dreier-Teams ermittelten in den zwei Vorrunden-Spielen und der sogenannten „Quadrage“ die Teilnehmer der Hauptrunden, in denen die Spieler im A -, B-, C- oder D-Turnier weiter um den Einzug in das jeweilige Finale kämpften. Auf den Spielbahnen rund um das Boulodrome am Sandweg erwschwerte der rutschige Boden präzises Kugelspiel. 

Bei freundlicherem Sonne-Wolken-Mix am Nachmittag und Abend zeigte sich dann, wer mit dem schwierigen Belag besser zurecht kam. Jan Garner, Sascha von Pless (beide Osterholz -Scharmbeck)und Till Goetzke (Tura Braunschweig) gewannen das A-Turnier klar.

Der gastgebende 1. PC Göttingen landeten mit seinen Vertretungen im Mittelfeld der einzelnen Konkurrenzen. Das beste Ergebnis erspielten mit Platz neun im A-Turnier Beate Runge, Jürgen Oppermann und Andreas Moritz, sowie Platz fünf im B-Turnier Anne Hübchen, Alexander Hammer und Jens Köppe (beide Magnibouler Braunschweig).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen