Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Spitzenstellung untermauert

Hallentennis Spitzenstellung untermauert

Weiter auf Erfolgskurs fahren die 2. Damen 50 und die Herren 60 des TSC Göttingen in der Tennis-Hallenrunde. Zwei Siege feierten die Herren des SV GW Elliehausen, die nach langer Pause wieder für die Winterrunde gemeldet hat.

Voriger Artikel
Drei Goldmedaillen für Fuhrmann
Nächster Artikel
Weende II nun Zweiter
Quelle: afp (Symbolbild)

Damen 50 Regionalliga Nord-Ost

Göttingen. TSC – TC Barsinghausen 2:4. Das Rumpfteam um Marline Klein und Giesela Breitenstein hätte beinahe die Überraschung geschafft und einen Zähler behalten. Nur das Quäntchen Glück fehlte Breitenstein im Tiebreak ihres Einzels gegen Boss. Renate Udsching und das Doppel Breitenstein/Wilke punkteten.

Damen 50 Landesliga

TSC – TC Eyßelheide II 6:0. Landry, Wiegandt, Krocker, Cramer sowie die Doppel Wiegandt/Krocker und Landry/Cramer ließen nichts anbrennen.

Herren 60 Regionalliga Nord-Ost

TC Salzgitter-Bad – TSC 2:4. Schulze, Wilke, Cardis und das Doppel Schulze/Wilke stellten den Sieg sicher.

Herren 65 Landesliga

TV Goltern – TSC 0:6. Schröder in seinem ersten Match für die Göttinger sowie Wiese, Jülich und Hausen machten schon in den Einzeln alles. Mit dem klaren Sieg untermauerte der TSC seine Spitzenstellung.

Herren 60 Verbandsklasse

GW Elliehausen – MTV Stederdorf 6:0. Auch ohne Topspieler Kurz ließen die Elliehäuser keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Rehm, Kellermann, Hilke, Parot und die Doppel Rehm/Parot und Kellermann/Hofeditz gewannen gegen die überforderten Gäste ohne Satzverlust.

SC Welfen Braunschweig – GW Elliehausen 1:5. Wieder stellten die Elliehäuser ihre Stärke in den Einzel unter Beweis. Rehm, Kellermann, Hilke und Hofeditz punkteten. Im Doppel patzten Parot/Hofeditz nach verlorenem zweiten Satz im Tiebreak, der mit 10:7 an die Gastgeber ging. Das zweite Doppel gewannen Rehm/Neumann aber souverän.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tennis-Verbandsliga

Es war von Anfang an der Wurm drin bei den Tennis-Verbandsliga-Herren-40 des TC Blau-Weiß Duderstadt. Nur mit drei Spielern reisten die Eichsfelder zum TC GW Gifhorn und kassierten dort ersatzgeschwächt eine 0:6-Niederlage. Aus persönlichen Gründen beziehungsweise krankheitsbedingt konnten die Blau-Weißen nur zu Dritt antreten.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.12.2017 - 21:44 Uhr

Interessante Teilnehmer, spannende Fußballpartien und strahlende Sieger: Die 28. Auflage des Günther-Brosenne-Turniers hat auch in diesem Jahr viele Sportfreunde nach Adelebsen gelockt. Den begehrten Wanderpokal sicherte sich am Sonntagabend der FC Grone.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen