Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Durch die Halle fahren im Rhönrad

Sporteln beim TWG 1861 Durch die Halle fahren im Rhönrad

Rhönradturnen steht im Mittelpunkt der nächsten Auflage des Familien-Sportelns, das der TWG Göttingen 1861 regelmäßig im Winter-Halbjahr in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums (Ewaldstraße) anbietet. Los geht es am Sonntag um 10 Uhr.

Voriger Artikel
Derby: Northeimer HC II empfängt den MTV Geismar
Nächster Artikel
Mini-Spielfest für den Handball-Nachwuchs

Das Sporteln des TWG wird immer besser angenommen – bei der vergangenen Auflage waren 400 Kinder und Erwachsene in der THG-Halle.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Beim Sporteln werden regelmäßig wechselnde Turn- und Sportgeräte zu einer Kletterlandschaft zusammengebaut. Das Rhönradturnen findet in einem abgetrennten Segment statt – unter fachlicher Anleitung haben Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, in einem Rhönrad durch die Halle zu fahren. Außerdem werden am Sonntag unter anderem Schwungtuchspiele angeboten.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 15:54 Uhr

Mit 3:0 haben die Fußballerinnen des FFC Renshausen auswärts gegen den MTV Barum gewonnen. In der Frauenfußball-Oberliga stehen sie damit auf Platz drei der Tabelle. Für Trainer Wendelin Biermann sind aktuell allerdings andere Faktoren entscheidender als der Tabellenplatz.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen