Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross Obernfeld I steht vor Titelgewinn
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross Obernfeld I steht vor Titelgewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 07.05.2018
Andre Kopp (l.) und Raphael Kopp stehen kurz vor der Bundesliga-Meisterschaft. Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In der Waldremser Radsporthalle stand das Spitzenspiel zwischen Stahlross I und dem Zweitplatzierten RMC Stein im Blickpunkt. Bis zur 4:2-Führung der Franken, die bereits im Pokalfinale triumphiert hatten, sah alles nach einem Wiederholungssieg aus. Mit einem Kraftakt schafften die Kopps am Ende dann doch noch den 4:4-Ausgleich.

Keine großen Probleme bereiteten den Stahlrössern zuvor die beiden Tandems vom RSV Waldrems. Während sich die gastgebende erste Garnitur als Tabellenvierter bei der 2:7-Niederlage erst in der Schlussphase einige Treffer zuviel einhandelte, schossen die Eichsfelder Waldrems II mit 10:1 sogar zweistellig ab.

Stahlross I ist vor dem Saisonfinale der Titel kaum noch zu nehmen

Da sich der Weltmeister RMC Stein gegen Krofdorf einen 3:5-Ausrutscher erlaubte, ist Stahlross I vor dem Saisonfinale am 16. Mai in Krofdorf der Meistertitel kaum noch zu nehmen. Zudem qualifizierten sich Obernfeld I und Stein vorzeitig für die beiden Final-Five-Turniere und die Deutsche Meisterschaft am 20. und 21. Oktober 2018 in Neresheim (östliches Baden-Württemberg).

Stahlross II benötigt für Final Five noch fünf Punkte

Für diesen Schritt aus eigener Kraft benötigt Stahlross II am letzten Spieltag rechnerisch noch fünf Punkte. Am nach der Papierform schwersten Spieltag sackten Kopp/Krichbaum immerhin sechs Punkte ein. Gegen den Liga-Fünften RSV Krofdorf drehten die Obernfelder in den letzten drei Minuten einen 2:4-Rückstand zum wichtigen 5:4-Erfolg.

Wie schon beim Hinspieltag kamen die Südniedersachsen anschließend gegen Stein aufgrund zu offensiver Spielweise und mangelnder Abstimmung mit 4:9 unter die Räder. „Ich glaube, es war eines meiner schlechtesten Spiele gegen Stein überhaupt“ rekapitulierte Manuel Kopp anschließend. Auch die 3:4-Niederlage gegen Waldrems I resultierte nach einer völlig ausgeglichenen Begegnung aus einem Obernfelder Abstimmungsfehler acht Sekunden vor Schlusspfiff. Dafür belohnten sich Kopp/Krichbaum in einem wilden Schlussmatch gegen das zweite Gastgeber-Duo mit einem sicheren 3:0-Sieg.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Göttinger Pony-, Reit- und Fahrclub - Rund 40 Gespanne messen sich beim Fahrturnier

In der Dressur, im Hütchenfahren und einem Parcours mit festen Hindernissen messen sich am Sonntag, 13. Mai, wieder die Fahrer mit ihren Gespannen beim Fahrturnier des Göttinger Pony-, Reit- und Fahrclubs in Holtensen. Gefahren werden mit Ein- und Zweispännern Prüfungen der Leistungsklassen E und A.

07.05.2018

Im letzten Heimspiel der Handball-Landesligasaison ist die Reserve der HG Rosdorf-Grone beim MTV Moringen noch einmal mit fast komplettem Kader angetreten, musste sich dem Gast jedoch mit 24:31 (14:11) geschlagen geben

07.05.2018

Die Handballerinnen vom Landesliga-Meister MTV Geismar haben sich mit einer 20:29 (9:15)-Niederlage beim BTSV Eintracht Braunschweig aus dieser Spielklasse verabschiedet. Dem Team aus der Südstadt gelang erst nach elf Minuten der erste Treffer.

07.05.2018
Anzeige