Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross Obernfeld sichert sich im Frühling Herbstmeisterschaft
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross Obernfeld sichert sich im Frühling Herbstmeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 04.03.2018
Sandra Rakebrand (vorn) und Jennifer Kopp (links) holen in vier Spielen neun Punkte. Quelle: Schneemann
Anzeige
Süpplingen

Revanchieren konnten sich die Obernfelderinnen in der ersten Partie gegen den Gastgeber RSV Frellstedt I mit einem knappen 5:4-Erfolg für die Niederlage im Deutschlandpokal vor einer Woche. In der hochklassigen Begegnung lagen die Obernfelderinnen bis in die zweite Hälfte hinein immer mit einem Tor vorn, bevor sich mit dem 4:2-Zwischenstand die Entscheidung anbahnte. Doch die routinierten Ostniedersachsen kamen zurück ins Spiel und glichen mit einem Doppelschlag aus. Erst in der letzten Minute fiel das viel umjubelte Siegtor.

Pech dagegen hatte Stahlrosse im zweiten Spiel gegen Aufsteiger RV Etelsen. Bereits in der dritten Minute verletzte sich Torfrau Rakebrand bei einem Zusammenprall am Beim und musste längere Zeit behandelt werden. Trotz der Verletzung zeigten die Eichsfelderinnen im weiteren Spielverlauf eine starke Leistung und führten bis weit in die zweite Hälfte mit 1:0. Nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Zwei vergebene Vier-Meter-Strafschüsse an die Latte, eine Glanzparade der deutschen Rekordmeisterin Anika Müller und drei nicht genutzte Konterchancen sollten sich rächen. Mit zwei Gegentoren kassierten die Obernfelderinnen am Ende ihre zweite Saisonniederlage.

Gegen den zweiten Aufsteiger RSG Ginsheim hatten Rakebrand/Kopp keine Probleme. Mit einem ungefährdeten 6:1-Sieg erledigten der Südniedersachsen-Vertreter die Pflichtaufgabe gegen die Südhessinnen standesgemäß.

Anders, als erwartet, verlief die Begegnung gegen den RKB Wetzlar in der ersten Spielhälfte. Der Deutsche Meister der vergangenen beiden Jahre muss diese Saison mit Ersatz überstehen und zeigte bis zum 2:2-Halbzeitstand eine ansprechende Leistung. Erst in den zweiten sieben Minuten zogen die Obernfelderinnen auf und davon und siegten schließlich mit 7:2 gegen den Hessen-Vertreter. „Mit drei Punkten Vorsprung Halbzeitmeister – das ist einfach super“, freute sich Stahlross-Trainer Josef Kopp über die gute Hinserie seiner Radpolo-Schützlinge.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional 3. Handball-Liga der Frauen - HSG Plesse-Hardenberg verpasst Coup

Die HSG Plesse-Hardenberg ist in der 3. Handball-Liga der Frauen knapp an einer Überraschung vorbeigeschrammt: Der Gastgeber unterlag vor 200 Zuschauern dem HC Leipzig mit 25:26 (11:12).

04.03.2018

Drittliga-Neuling Northeimer HC hat mit einem 30:27 (15:15) Erfolg beim Ex-Zweitligisten SG Leutershausen überrascht.

03.03.2018
Regional Handball-Oberliga - Duderstadt 31:31 in Söhre

Oberliga-Schlusslicht TV Jahn Duderstadt hat mit dem 31:31 nach einem knappen 15:16 Pausenrückstand bei SF Söhre einen verdienten Punkt erkämpft.

04.03.2018
Anzeige