Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Streetball-Spektakel „3 x 3 Challenge“ am 23. Juni in Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional Streetball-Spektakel „3 x 3 Challenge“ am 23. Juni in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 16.05.2018
Szene von der Premiere der Göttinger 3x 3 Challenge 2017 auf den Streetbasketball-Feldern des Uni-Sports. Quelle: Bänsch
Göttingen

Streetball steht bei den Spielen 2020 in Tokio zum ersten Mal auf der Liste der olympischen Disziplinen. Das kommt nicht von ungefähr, schließlich boomt die Pausenhof-Variante des Basketballs schon seit längerer Zeit. Zumindest war das bei der Premiere der Göttinger Challenge 2017 zu beobachten.

Auch diesmal dürfte der Platz am Uni-Sportzentrum von zahlreichen Basketball-Enthusiasten bevölkert werden, und nicht nur, weil sich die Teilnehmer in den Elitekategorien Ü18 und U18 über die Deutschen Meisterschaften für Olympia in Tokio qualifizieren können – Göttingen ist der einzige Qualifikationsstandort in Niedersachsen.

Vielmehr gilt Streetball als eine Sportart mit einem hohen Spaßfaktor, und außerdem wird den Gewinnerteams in der Herren- und Damen-Elitekategorie Ü18 eine Reise zu einem NBA-Spiel der New York Knicks im Madison Square Garden inklusive Tickets und Flug spendiert.

Auch Hobbyspieler kommen bei der „3 x 3 Challenge“ auf ihre Kosten

Doch nicht nur ambitionierte Elitespieler kommen am 23. Juni auf ihre Kosten, sondern erstmals auch Hobbyspieler: Veranstalter Alain Fazal, der die „3 x 3 Challenge“ zusammen mit den Kooperationspartnern BG Göttingen und ASC 46 Göttingen stemmt, bietet Hobby-Kategorien von der Ü18 bis zu den Schülern der Altersklasse U12 an. Auch der Bovender SV, die BG 74 und der SCW Göttingen sind mit im Boot. „Ich bin froh, dass wir zusammen etwas für Göttingen und die Region auf die Beine stellen“, sagt Fazal.

Zur Auswahl stehen diesmal sieben Kategorien: Neben der Elite Ü18 und U18 männlich und weiblich sind dies „Herren Hobby“, „Rookies U12“ und „Wheelchair“ – die Rollstuhlfahrer feiern Premiere, die Sieger erhalten Tickets für die Rollstuhlfahrer-WM im August in Hamburg. Das siegreiche U12-Team gewinnt außerdem ein Treffen mit Bundesligabasketballern der BG Göttingen.

Anmeldeschluss für das Göttinger Streetballturnier ist am 20. Juni

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 20. Juni. Teilnehmer müssen im Internet auf play.fiba3x3.com ein Profil erstellen und sich dort auch gleichzeitig für das Event anmelden. Bei Fragen reicht eine E-Mail an a.fazal@af-sports.net, weitere Infos gibt es in Kürze auch über die neue Facebookseite des Göttinger Turniers „3x3 Niedersachsen“.

Gespielt wird am 23. Juni auf sechs Feldern – vier für Erwachsene und Rollstuhlfahrer, zwei für Kinder. „Unser Konzept basiert auf dem Grundgedanken der Integration von drei Bereichen in ein Sportevent: Elitesport, Breitensport und Inklusion“, sagt Fazal, der mit 1000 bis 1500 Zuschauern rechnet.

Autogrammstunde mit Spieler der BG Göttingen

Weil so viele Besucher erwartet werden, kann sich auch das Rahmenprogramm sehen lassen: Geboten werden unter anderem ein Dunking-Contest, ein Shoot-Out-Contest für Zuschauer und Spieler, eine Autogrammstunde mit einem aktuellen BG-Erstligaspieler und schließlich eine „After-Game-Party“. Fazal spricht von einem „Mammutprogramm“.

Auch „Der Stamm“, das Siegerteam bei der Herren-Elite Ü18 des vergangenen Jahres, will es am 23. Juni wieder wissen, schließlich war der Göttinger Erfolg für das Team um Ex-Bundesligaprofi Femi Oladipo (früher Ratiopharm Ulm) 2017 das Sprungbrett zu den Deutschen Meisterschaften. Und auch hier triumphierte „Der Stamm“ – eine bessere Werbung hätten sich Fazal und Co. nicht wünschen können.

Anmeldung im Internet auf play.fiba3x3.com.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Tischtennis-Landesliga - Blick der SG Rhume zeigt nach oben

Die SG Rhume hat in der Tischtennis-Herren-Landesliga aufhorchen lassen: Als Abstiegskandidat wurde der Aufsteiger aus dem Altkreis Duderstadt im Vorfeld gehandelt. Es kam dann doch alles ganz anders.

16.05.2018
Regional Gö-Challenge-Zwischenstand - Almstedt und Brüning liegen in Führung

Sanna Almstedt und Marc Brüning: So heißen nach zwei von sechs ausgetragenen Wettkämpfen die Führenden der Göttinger Ausdauerserie Gö-Challenge. Die Beiden liegen mit 270 beziehungsweise 268 Punkten noch vor den Vorjahressiegern Frieder Uflacker (aktuell 264 Punkte) und Iris Bruse (257).

16.05.2018

Mit dem 22-jährigen Fabian Teune vom zukünftigen Verbandsliga-Rivalen MTV Geismar hat sich Oberliga-Absteiger HG Rosdorf-Grone weiter verstärkt. Nach Torjäger Philipp Nörtemann (121 Treffer) hat sich mit Teune (87) damit auch der zweitbeste Werfer der Südstädter für einen Wechsel nach Rosdorf entschieden.

16.05.2018