Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSC-Chef: „Tolles Team“
Sportbuzzer Sportmix Regional TSC-Chef: „Tolles Team“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.01.2013
Zeigt ihren Tanz "Believe": die A-Formation des TSC Schwarz-Gold. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Dennoch belegte das Tanzsportteam um Cheftrainer Markus Zimmermann mit den sieben Dreien der Wertungsrichter vor rund 600 begeisterten Zuschauer und dem lautstarken Göttinger Anhang im großen Finale den dritten Rang vor dem TSC Rot-Gold Casino Nürnberg.

„Natürlich ist es schwierig, in der Höhle des Löwen eine Marke zu setzen. Jedoch hätten wir unsere Chance besser nutzen können und müssen“, meinte Cheftrainer Markus Zimmermann auf der Rückreise. „Ein wenig verunsichert waren wir aufgrund einer nicht guten Stellprobe“, so Tänzerin Tabea Nolte. Teamsprecherin Michaela Montag blickte daher bereits voraus: „Wir wissen, was wir können, und das wollen wir bei das den  nächsten Turnieren zeigen.“

Bester Aufsteiger

Das aufgestiegene B-Team des TSC Schwarz-Gold hatte sich mit seiner Choreografie „Romeo und Julia“ für das kleine Finale qualifiziert und zeigte sich in Ludwigsburg als bester Aufsteiger. Trainer Christian Schröder war nach vier Einsen und einem insgesamt fünften Platz  „restlos begeistert. Das Ziel Klassenerhalt ist mit diesem Start mehr als realistisch.“

Ein großes Lob kam auch vom TSC-Vorsitzenden Jens Wortmann: „Für den Göttinger Tanzsport war dies ein Super-Wochenende. Ich bin stolz auf beide Mannschaften, die zusammen mit der C-Auswahl ein tolles Tanzsportteam sind.“

Mit dem ersten von fünf Wertungsturnieren begann eine anstrengende Zeit für die Formationen, die sich im zweiwöchentlichen Rhythmus in ganz Deutschland treffen, um ihren Bundesligasieger und die Absteiger aus der 1 Liga auszustanzen. Der Sieger der Liga ist automatisch für die Welt- und Europameisterschaften 2013 qualifiziert. Weiter geht es am 19. Januar bei Aufsteiger Kassel.

nd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Große Freude bei der Standard-A-Formation des Tanzsportteams Göttingen: Vor gut 3000 Zuschauern im Castello Düsseldorf schafften die Schützlinge von Trainer Markus Zimmermann hinter den beiden erfolgreichsten deutschen Mannschaften um den alten und neuen Meister Braunschweiger TSC A (mit dem Göttinger Philipp Wortmann) und dem 1. TC Ludwigsburg mit dem dritten Platz den Sprung auf das Treppchen.

14.11.2012
Regional A- und B-Formation des Teams Göttingen - Im Doppelpack zur Deutschen Meisterschaft

Der große Tag rückt immer näher: Am Sonnabend, 10. November, stellen sich die Göttinger A- und B-Standardformation der Kooperation von ASC 46, Tanzschule Krebs und TSC Schwarz-Gold bei der Deutschen Meisterschaft im Castello Düsseldorf den Wertungsrichtern. Die Vorrunde beginnt um 14.20 Uhr, das Finale, in dem die A-Formation den dritten Platz hinter Braunschweig und Ludwigsburg anpeilt,  ist für 22.30 Uhr angesetzt. Ausrichter der Deutschen Meisterschaft ist das Tanzsportzentrum Aachen.

10.11.2012

Tanzsport hat offensichtlich einen treuen Zuschauerstamm in Göttingen. 1500 Fans waren dem Ruf des Teams Göttingen in die Sparkassen-Arena gefolgt, um bei der Generalprobe für die Deutsche Meisterschaft in zwei Wochen in Düsseldorf die aktuellen Choreografien der beiden Standardformationen in Augenschein zu nehmen.

31.10.2012
Anzeige