Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
TSC-Mannschaften führen allesamt Tabellen an

Tennis TSC-Mannschaften führen allesamt Tabellen an

Die Seniorenteam des TSC sind optimal in die Tennis-Hallensaison startet. Alle drei liegen nach dem zweiten Spieltag verlustpunktfrei an der Spitze.

Voriger Artikel
HG-Reserve fügt MTV II erste Niederlage zu
Nächster Artikel
Marcel Jerzyk verteidigt vier Landestitel

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen. Damen-50-Regionalliga

TSC – MTSV Olympia Neumünster 5:1. Das immer wieder interessante Duell mit den mehrfachen norddeutschen Meisterinnen ging dieses Mal klar an den TSC. Von Ende, Wilbrandt und Breitenstein lösten ihre Aufgaben mühelos. Nur Klein hatte gegen die frühere Top-Spielerin Schröder das Nachsehen. Mit den Doppeln machten v. Ende/Wilbrandt und Breitenstein/Wilke dann aber alles klar.

Damen-50-Landesliga

TSC II – TV Hess.-Oldendorf 4:2. Dieses Mal war es nicht die Doppelstärke, sondern der hart erkämpfte Sieg von Cramer, der die Weichen auf Sieg stellte. Sie bewies nach dem 7:6 im ersten Satz und dem mit 1:6 deutlich verlorenen zweiten Durchgang im entscheidenden Match-Tiebreak Nervenstärke. Ein knappes 10:8 reichte zum dritten Einzelpunkt, nachdem Wiegandt und Rauch ihre Partien klar gewonnen hatten. Das für den Gesamtsieg so wichtige Doppel holten dann Cramer/Rauch.

Herren-65-Landesliga

FC Neuwarmbüchen – TSC 1:5. Die Topspieler Rauch, Petzold und Wiese ließen keine Zweifel aufkommen, wer in der etwas düsteren Halle von Burgdorf als Sieger vom Platz gehen wird. Den vierten Punkt steuerte Hausen nach Sieg im Match-Tiebreak bei. Außerdem gewann das Doppel Rauch/Petzold.

hau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2. Damenbasketball-Bundesliga

Nach dem durchwachsenen Start der BG 74 in die 2. Damenbasketball-Bundesliga mit nur einem Sieg in fünf Spielen hat sich der Vizemeister der vergangenen Saison offenbar gefangen. Die hart erkämpften Erfolge gegen den Tabellenzweiten ASV Moabit (67:64) und beim BBZ Opladen (68:65) haben die Veilchen auf den siebten Platz katapultiert und das Selbstvertrauen erheblich gesteigert.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen