Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Nesselröden zieht durch 4:1-Sieg ins Viertelfinale ein
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV Nesselröden zieht durch 4:1-Sieg ins Viertelfinale ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 13.02.2018
Quelle: Schneemann
Anzeige
Göttingen

Den Seulinger Ehrenpunkt holte Mannschaftskapitän Reinhard Wucherpfennig in drei Sätzen gegen Isermann. Im zweiten Einzel gegen den Langenholtenser Spitzenspieler Jakobeit musste sich R. Wucherpfennig erst im fünften Satz knapp mit 9:11 geschlagen geben. Dagegen gingen Ottmar Rink und Kilian Wucherpfennig leer aus.

Der Tabellenzweite der Bezirksoberliga, TSV Nesselröden, hatte mit Bezirksligist Langenholtensen II das leichtere Los gezogen und nutzte die Chance mit einem 4:1-Sieg. Jeweils einen Einzelsieg verbuchten Mannschaftskapitän Stefan Nolte, Fabian Müller und Christian Kreißl. Für den vierten Nesselröder Punkt sorgte das Doppel Kreißl/Müller.

In der Damenkonkurrenz des Regionspokals stehen zwei Mannschaften des Untereichsfeldes im Viertelfinale. Während sich der Tabellenzweite der Bezirksliga, TSV Seulingen, mit 4:0 gegen Schlusslicht TTC Herzberg II an den Tischen bewährte, zog Ligakonkurrent TV Bilshausen kampflos mit 4:0 gegen die nicht angetretene und inzwischen aus der Bezirksoberliga abgemeldete Mannschaft vom TSV Sudheim in die Runde der letzten acht ein.

Kurzen Prozess machte das Seulinger Trio Maria Rahlfs, Anja Brasche und Karin Münter und schickte die Herzbergerinnen bereits nach einer Stunde wieder nach Hause. Neben den drei Einzelerfolgen sorgte das Doppel Brasche/Rahlfs für den Siegpunkt.

Im Regionspokal der Jungen schied der Bezirksklassen-Vertreter SG Rhume im Achtelfinale mit 1:4 gegen den Ligakonkurrenten SCW Göttingen III aus. Den Ehrenpunkt für die Eichsfelder holte in der Rüdershäuser Sporthalle J. Höche mit einem Vier-Satz-Sieg über den Weender Eunbin Ahn. Die beiden Mannschaften der DJK Krebeck sind mit einem Freilos für das Viertelfinale qualifiziert.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die männliche Mannschaft des ASC 46 Göttingen hat sich mit 9322 Punkten den Sieg in der Bezirksliga gesichert. Die Königsblauen waren in diesem Jahr Veranstalter der Wettkämpfe, die im Sportzentrum der Universität stattfanden.

13.02.2018

68 Nachwuchstennisspieler haben jetzt bei der ersten Auflage der Hotel Freizeit In Classics, einem Ranglistenturnier, um den Sieg gekämpft. Gespielt wurde in der Sechs-Felder-Halle des Göttinger Tagungshotels in den Konkurrenzen U12 und U21.

13.02.2018

Die Oberliga-Volleyballerinnen des MTV Grone haben das Lokalderby gegen den ASC 46 Göttingen glatt mit 0:3 verloren. Gegen den MTV Salzgitter gab es eine knappe 2:3-Niederlage.

13.02.2018
Anzeige