Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Seulingen gleich zweimal an der Platte

Tischtennis-Bezirksoberliga TSV Seulingen gleich zweimal an der Platte

Mit einem großen Programm wartet die Tischtennis-Herren-Bezirksoberliga an diesem Wochenende auf. An drei der sieben angesetzten Begegnungen sind die beiden Mannschaften aus dem Altkreis Duderstadt beteiligt.

Voriger Artikel
„Das ist noch nicht alles, was wir können“
Nächster Artikel
Bilshausen verliert gegen Lindau

Die Seulinger dürfen die Partie gegen den SCW nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Quelle: dpa

Duderstadt. Der TSV Seulingen steht gleich zweimal an der Platte: am Freitagabend um 20 Uhr vor heimischem Publikum gegen den SCW Göttingen und am Sonnabend um 16 Uhr beim TTV Geismar in der Sporthalle der Wilhelm-Busch-Schule. Der TSV Nesselröden ist einmal gefordert: beim Heimspiel ebenfalls am Freitagabend um 20 Uhr gegen den TSV Langenholtensen.

Die Seulinger dürfen die Partie gegen den SCW nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nur gegen den Tabellenführer TTV Geismar haben die Weender als Landesliga-Absteiger bisher verloren. Nach zwei Niederlagen in Serie hofft das TSV-Quartett wieder auf einen Punktgewinn. Das sollte auch die leichtere Aufgabe sein als anschließend beim Spitzenreiter in Geismar.

Unterschätzen darf der Tabellenzweite TSV Nesselröden seinen Gegner nicht. Der TSV Langenholtensen hat zwar erst ein Match gewonnen - das aber, wenn auch recht glücklich, ausgerechnet gegen den TSV Seulingen.

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen